RETAIL
Wiens größte PV-Anlage © Sabri Dridi

Einweihung der AnlageKarl Gasta (Bezirksvorsteher-Stv. Donaustadt), Josef Taucher (LAbg.), Birgit Hebein (Vizebürgermeisterin), Ernst Nevrivy (Bezirksvorsteher Donaustadt, Anton Cech (Center Manager, v.l.).

© Sabri Dridi

Einweihung der AnlageKarl Gasta (Bezirksvorsteher-Stv. Donaustadt), Josef Taucher (LAbg.), Birgit Hebein (Vizebürgermeisterin), Ernst Nevrivy (Bezirksvorsteher Donaustadt, Anton Cech (Center Manager, v.l.).

Redaktion 08.11.2019

Wiens größte PV-Anlage

Sauberer Sonnenstrom vom Dach: Das Donau Zentrum nahm eine Photovoltaikanlage in der Größe eines Fußballfelds in Betrieb.

WIEN. In den vergangenen zwei Monaten hat die Firma Engie 3.500 Photovoltaikanlagen mit einer Gesamtfläche von 6.500 m² auf dem Dach des Wiener Donau Zentrums montiert: Das entspricht ungefähr der Größe eines Fußballfelds – und macht die Anlage zur größten auf einem Gebäudedach im gesamten Wiener Stadtgebiet.

Gefördert aus Mitteln des Ökostromfonds, erreicht die neue Anlage eine Nennleistung von 1.000 kWp (Kilowatt-Peak) und soll pro Jahr eine Mio. Kilowattstunden sauberen Strom erzeugen. Das entspricht dem jährlichen Stromverbrauch von etwa 250 österreichischen Privathaushalten. Das Donau Zentrum rechnet mit einer CO2-Einsparung von rund 270 t pro Jahr.

Klimaschutz prioritär

Center-Manager Anton Cech: „Mit der Errichtung der neuen Photovoltaikanlage setzen wir ein starkes Zeichen für den Klimaschutz. Als größtes Einkaufszentrums Wiens sind wir uns unserer Verantwortung bewusst und werden auch zukünftig unsere Bestrebungen in Sachen Umweltschutz und Nachhaltigkeit weiter ausbauen.”

Den ersten Teil der Anlage errichtete das Donau Zentrum vor mehr als fünf Jahren – sie ist bis heute in Betrieb. (haf)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL