RETAIL
Zu ergiebige Apfelernte? © Ökoland Vertriebs GmbH
© Ökoland Vertriebs GmbH

Redaktion 16.11.2018

Zu ergiebige Apfelernte?

SATTLEDT. Laut einer Schätzung der WAPA (World Apple and Pear Association) wird in diesem Jahr in der EU mit einer Apfelproduktion von 12,6 Mio. t gerechnet, was einem Plus von 36% gegenüber dem Vorjahr entspricht. In Österreich wurde 2018 die siebenfache Menge Streuobst gegenüber 2016 bzw. 2017 verzeichnet. Da stellt sich natürlich die Frage, wer die riesengroßen Mengen letztlich abnehmen wird.

Um hier einem Problem entgegenzuwirken, griff „Zurück zum Ursprung” knapp 700 Bio-Streuobstbauern als neue Partner mit einer raschen Reaktion und Abnahmezusage unter die Arme. Die aus dem Streuobst produzierten „Zurück zum Ursprung”-Obstsäfte sind per November bei Hofer erhältlich. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL