RETAIL
Zwei Helden der Spar © Spar / evatrifft

Die höchste internationale Spar-Auszeichnung ging an die ehemaligen Vorstände Gerhard Drexel und Rudolf Staudinger.

© Spar / evatrifft

Die höchste internationale Spar-Auszeichnung ging an die ehemaligen Vorstände Gerhard Drexel und Rudolf Staudinger.

Redaktion 24.06.2022

Zwei Helden der Spar

Verleihung der Van-Well-Medaille an Spar-Aufsichtsratsvorsitzenden Gerhard Drexel und Spar-Aufsichtsratsmitglied Rudolf Staudinger.

AMSTERDAM. Am 65. Internationalen Spar-Kongress in Amsterdam Ende Mai erhielten die beiden Spar-Granden Gerhard Drexel und Rudolf Staudinger für ihre langjährigen Verdienste für Spar in Österreich sowie auf internationaler Ebene die Van-Well-Medaille. Dabei handelt es sich um die höchste Auszeichnung der Spar International.

Sie wird an Persönlichkeiten vergeben, die sich besonders um die Marke Spar verdient gemacht haben. Benannt ist sie nach Adriaan Van Well, der 1932 die Idee zur freiwilligen Handelskette Spar hatte.

Weg zur Marktführerschaft

Gerhard Drexel war 31 Jahre im Spar-Vorstand, die letzten 20 Jahre als Vorstandsvorsitzender. Er zeichnete für den Erfolg der Spar-Eigenmarken verantwortlich und führte 2020 Spar erstmalig zur Marktführerschaft im heimischen LEH. Per Ende 2020 wechselte er gemäß den Spar-Statuten als Vorsitzender in den Aufsichtsrat.

Rudolf Staudinger war 36 Jahre bei Spar tätig und managte 18 Jahre im Vorstand den Bereich Lebensmittelhandel in Norditalien, Ungarn, Slowenien und Kroatien – mit Erfolg: Spar ist in diesen Gebieten immer unter den Top-Drei-Lebensmittelhändlern. Seit Mai 2021 ist auch er im Aufsichtsrat vertreten. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL