FINANCENET
Der beste Anlegerschutz © Raiffeisen Centrobank

Wilhelm Celeda

© Raiffeisen Centrobank

Wilhelm Celeda

Redaktion 21.09.2018

Der beste Anlegerschutz

WIEN. Wilhelm Celeda, CEO der Raiffeisen Centrobank, weist darauf hin, dass in Österreich nur 5% der Bevölkerung ihr Vermögen an der Börse veranlagen, während es in den USA 50% sind.

„Dort ist die politische und gesellschaftliche Akzeptanz des Kapitalmarkts viel größer.” Es ist erwiesen, dass für die private Vorsorge eine Veranlagung in Aktien sehr wichtig ist, um eine Vermögensbildung über die Inflation hinaus zu gewährleisten.
Seit Beginn des ATX 1991 hätte man im Durchschnitt über 6% jährlich mit der Investition in Aktien verdient. Daher plädiert Celeda dafür, Finanzbildung an die Schulen zu bringen. Die durch Bildung und Finanzmarktwissen entstehende Transparenz ist der beste Anlegerschutz, meint der Centrobank-CEO. (rk)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL