FINANCENET
Gütesiegel für Top Service im Dienstleistungsbereich © DVAG

Konnte sich gegenüber 2014 von Platz 2 auf 1 verbessern: Die DVAG unter Österreich-Geschäftsleiter Franz Veigl.

© DVAG

Konnte sich gegenüber 2014 von Platz 2 auf 1 verbessern: Die DVAG unter Österreich-Geschäftsleiter Franz Veigl.

26.06.2015

Gütesiegel für Top Service im Dienstleistungsbereich

Top Service Österreich DVAG rückte als Gesamtsieger auf Platz 1 vor – UniCredit Bank Austria auf Rang 3

10 Austro-Konzerne ausgezeichnet; Sonderpreise für Hypo NÖ und ITdesign Software Projects.

Baden/Wien. Im Rahmen der „Fete d'Excellence” am Donnerstag-abend wurde unter zahlreichen Teilnehmern zehn heimischen Konzernen über den Dächern Wiens im k47 das Top Service-Gütesiegel für herausragende Kunden- und Serviceorientierung verliehen.

Die teilnehmenden Betriebe wurden auf Basis von Kunden- und Managementbefragungen bewertet, die Besten zusätzlich qualitativ auditiert und durch die Experten-Jury begutachtet. Grundlage ist das 7-K-Modell der Universität St. Gallen mit den sieben Bewertungsdimensionen Kundenorientierung des Management, Konfiguration, Kommunikation, Kommerzialisierung, Kompetenz, Kooperation und Kontrolle.
Christian Rauscher und Barbara Aigner, Geschäftsführer des Initators Top Service Austria, zeigen sich erfreut, dass die Austro-Unternehmen im Vergleich zum deutschen Wettbewerb so gut abgeschnitten hätten. „Unsere Analysen haben ergeben, dass die größten Treiber für Kundenbindung und -zufriedenheit hohe Servicequalität, Flexibilität und positiv überraschende Serviceleistungen sind.” Anstrengen müssten sich die Österreicher noch im Internetauftritt und bei den Onlineaktivitäten.

Partner Uni Mannheim

Ab 2016 ist das Institut für Marktorientierte Unternehmensführung der Uni Mannheim als wissenschaftlicher Partner mit an Bord. „Die umfassende und branchenübergreifende Bewertung liefert Unternehmen und Kunden ein Indiz zur eigenen Wettbewerbsposition”, lobt Prof. Christian Homburg die hohe Qualität und Unabhängigkeit des Wettbewerbs.
Die österreichische Niederlassung des familiengeführten Konzerns Deutsche Vermögensberatung Bank AG (DVAG) holt sich heuer den Gesamtsieg, nach einem zweiten Platz im Jahr 2014. Aushängeschild seien die hochmotivierten selbstständigen Berater, in deren Weiterbildung die DVAG kontinuierlich investiere. „Der Vermögensberater wird auf allen Ebenen unterstützt und kann sich so zu 100% auf die Kunden konzentrieren, die er betreut – was sich in hochzufriedenen Kunden niederschlägt”, wie es heißt.
Platz 2 sicherte sich der internationale Logistiker DHL Express Austria. Absolute Kundenorientierung sei in der DHL-Unternehmenskultur fest verankert und hebe DHL neben seiner lokalen Präsenz vom Mitbewerb ab. Die intern sogenannte insanely customer centric culture werde im hauseigenen Ausbildungsprogramm durch eigene Mitarbeiter und Top-Management vermittelt.

Veränderungs-Prozess

Bronze geht an die UniCredit Bank Austria. Seit 2009 läuft unter dem Motto „Bank der Zukunft” und hohem Top-Management-Fokus ein tiefgreifender Change-Prozess, um sich für den Kunden neu aufzustellen. Was die Kunden besonders gut bewerteten: Freundlichkeit und Kompetenz der Mitarbeiter und ein generell partnerschaftlicher Umgang; weiteres Plus: der selbstkritische Blick. Den Niederösterreich-Sonderpreis überreichte Landtagsabgeordneter Klaus Schneeberger an die Hypo NÖ Gruppe Bank AG, die mit hoher Kundenorientierung in Niederösterreich punkten konnte.
Aber auch Mittelständler finden sich unter den Bewerbern und Siegern: ITdesign Software Projects & Consulting GmbH mit 40 Mitarbeitern konnte aus Kundensicht in allen sieben Kriterien die höchsten Werte verzeichnen; das brachte dem Beratungshaus den Sonderpreis für bestes Kundenerlebnis.
Gütesiegel erhielten weiters A1 Telekom Austria AG, Brichard Immobilien, ece Einkaufs-Centrum Kapfenberg, feibra sowie die ÖBB.
Bewerbungswillige für 2016 erhalten eine Erst-Einschätzung im Internet unter www.top-service-oesterreich.at/selbsttest/(red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL