HEALTH ECONOMY
Hohe Gesundheitsausgaben © PantherMedia / Wavebreakmedia ltd
© PantherMedia / Wavebreakmedia ltd

Redaktion 18.02.2022

Hohe Gesundheitsausgaben

BIP-Anteil durch Corona erstmals seit 2010 gestiegen.

WIEN. Rund 43,5 Mrd. € wurden im Jahr 2020 für Gesundheitsleistungen ausgegeben. Das ist ein Anstieg um etwa 4,5% im Vergleich zum Vorjahr. Während die Ausgaben der öffentlichen Hand aufgrund der Bekämpfung der Covid-19-Pandemie deutlich um 6,4% auf 33,3 Mrd. € gestiegen sind, sind die privaten Ausgaben für Gesundheitsleistungen leicht zurückgegangen.
Gemessen am BIP, sind die Gesundheitsausgaben um einen Prozentpunkt auf 11,5 % gestiegen, berichtete die Statistik Austria.  Grund für den ersten deutlichen Anstieg am BIP sind aber nicht die starken Zuwächse der Gesundheitsausgaben, sondern der pandemiebedingte Rückgang des Wirtschaftswachstums. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL