HEALTH ECONOMY
Innovation am Institut Allergosan erneut ausgezeichnet © Allergosan

Anita Frauwallner.

© Allergosan

Anita Frauwallner.

Redaktion 31.03.2021

Innovation am Institut Allergosan erneut ausgezeichnet

„market Institut“ unterstreicht die Innovationskraft des österreichischen Mikrobiom-Kompetenzzentrums.

GRAZ. Unlängst erst präsentierte das Institut Allergosan mit Omnibiotic Pro-Vi 5 eine Weltneuheit zu dem aktuellen Thema der Zeit. In einer Reihe von international geschätzten Auszeichnungen der letzten Jahre wie beispielsweise dem Nicholas Hall Award für Europas innovativstes OTC-Produkt (Omnibiotic Hetox) gesellt sich nun der „Business Excellence Quality Award Innovation“ hinzu.

Das market Institut, eines der renommiertesten Marktforschungsinstitute Österreichs, führte 2020 eine Expertenstudie für die Branche Pharmaunternehmen durch. Dabei wurde eine Vielzahl von relevanten inhaltlichen Kriterien aus der Expertensicht österreichischer Apotheken bewertet und ein umfassendes Bild über die untersuchten Unternehmen gezeichnet. Die besten drei Unternehmen der Branche erhielten die Auszeichnung des „Market Business Excellence Quality Award“.

Das „Institut Allergosan konnte sich in puncto Gesamtbewertung auf Basis aller 94 befragten Apotheken bestens positionieren“, so das Ergebnis von market Institut.
Von über 90% der befragten Apotheken wurde das Institut Allergosan in den einzelnen Dimensionen durchgängig bestens bewertet.  „Wir freuen uns daher über den 'Business Excellence Quality Award Innovation 2020', der vor allem unserer Marke Omnibiotic geschuldet ist. Es ist dies eine weitere wichtige Anerkennung unserer laufenden, weltweit beachteten probiotischen Forschungsarbeit und der daraus resultierenden innovativen Maßnahmen für Prävention und Therapie“, so Anita Frauwallner, CEO des Institut Allergosan.

Über das Institut Allergosan
Das Institut Allergosan mit Sitz in Graz, wurde 1991 von einer Gruppe integrativ denkender Ärzte und Apotheker gemeinsam mit der heute geschäftsführenden Anita Frauwallner gegründet. Seither beschäftigt sich das Unternehmen mit der wissenschaftlichen Erforschung und Entwicklung von Produkten aus natürlichen Substanzen wie probiotischen Bakterien, Ballaststoffen, Mikronährstoffen und Pflanzenextrakten. Durch die intensive Zusammenarbeit des Institut Allergosan mit anerkannten Wissenschaftlern aus Medizin, Pharmazie und Biochemie gelang es, ein anerkanntes Forschungs- und Kompetenzzentrum rund um das größte Organ des Menschen – den Darm – aufzubauen. Hieraus sind unter anderem die Produktserien Omnibiotic, Omnilogic und Meta-Care entstanden. (red)

www.omni-biotic.com/at/

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL