MARKETING & MEDIA
Ab sofort kostenloses mobiles Festnetz für Homeoffice © Screenshot unicope.group
© Screenshot unicope.group

Redaktion 24.03.2020

Ab sofort kostenloses mobiles Festnetz für Homeoffice

Der Kommunikationsspezialist Unicope hilft allen Unternehmen.

NEUMARKT. Das Alltagsleben inmitten des Corona-Virus erfordert Solidarität und innovative Lösungen. Unicope, der Spezialist für cloudbasierte Kommunikationslösungen, stellt daher ab sofort allen Unternehmen kostenlos mobiles Festnetz für Homeoffice zur Verfügung. Vor allem KMU, die bisher über keine Homeoffice-Lösungen verfügen bzw. etabliert haben, profitieren davon wesentlich. Angeboten werden Apps für iOS und Android sowie Softphones für Windows-PC.

„Wir müssen jetzt jene Unternehmen unterstützen, die ihren Mitarbeitern bisher noch keine Homeoffice-Arbeitsplätze zur Verfügung stellen konnten. Wir haben ein Hilfspaket geschnürt, um möglichst vielen Menschen die Arbeit von zu Hause optimal zu ermöglichen. Unicope greift dabei auf jahrelange Erfahrungen mit dynamischen Homeoffice-Lösungen zurück“, sagt Johannes Marschner, CEO der Unicope GmbH.

Angeboten werden Apps für iOS und Android sowie Softphone-Clients für Windows PC’s. Die Anwendungen werden kostenlos zur Verfügung gestellt. „Die Kunden zahlen lediglich die Gesprächsgebühren, wobei interne Gespräche natürlich kostenlos sind“, erklärt Johannes Marschner. Die vorhandenen Firmennummern können dabei ohne Probleme weitergeleitet werden, sodass die Mitarbeiter mit ihren gewohnten Durchwahlen zusammenarbeiten können. Auch durch den Instant-Messaging Service und die Möglichkeit von Telefonkonferenzen und Desktop-Sharing sind die Mitarbeiter im Homeoffice perfekt in die Unternehmenskommunikation eingebunden.

„Wir verdienen mit dieser Initiative nichts – im Gegenteil. Aber als Kommunikations-Unternehmen sehe ich uns hier in der Pflicht, die Wirtschaft in diesen Zeiten so gut es geht zu unterstützen“, so Marschner. Unicope hofft, so einen wesentlichen Beitrag zur Erhaltung der österreichischen Betriebe zu leisten. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL