MARKETING & MEDIA
ADGAR: Die Wahl der besten Anzeigen des Jahres 2022 startet © ADGAR
© ADGAR

Redaktion 10.01.2023

ADGAR: Die Wahl der besten Anzeigen des Jahres 2022 startet

Ab sofort können unter www.adgar.at kreative Anzeigen, die im Jahr 2022 in österreichischen Medien verlegerischer Herkunft geschalten wurden, für den ADGAR eingereicht werden.

WIEN. Mit dem ADGAR prämiert der Verband Österreichischer Zeitungen die kreativsten Anzeigen des Jahres in folgenden fünf Kategorien:

Auto und Motor
Dienstleistungen
Handel & Konsum- und Luxusgüter
Soziales und Karitatives
Kreativer Einsatz von Online-Werbung
Die Teilnahme ist kostenlos.

Teilnahmeberechtigt sind alle werbetreibenden Unternehmen und Auftraggeber von Anzeigenwerbung, die ihren Sitz in Österreich haben, Werbeagenturen und Mediaagenturen für ihre Auftraggeber. Von der Teilnahme ausgeschlossen ist die Eigenwerbung von Verlagen sowie deren Interessen-vertretungen.

• Eingereicht werden können Sujets, die im Jahr 2022 mindestens fünf Mal im Jahr in österreichischen Tageszeitungen, Wochenzeitungen oder Magazinen (bzw. in den Österreichteilen deutscher Illustrierter) inseriert wurden; darüber hinaus muss zumindest eine Schaltung in einem Mitgliedsmedium des Verbandes Österreichischer Zeitungen erfolgt sein.

• In der Kategorie Kreativer Einsatz von Online-Werbung können Online-Sujets eingereicht werden, die im Jahr 2022 zumindest auf einem österreichischen Portal, das einem der
Mitglieder des Verbandes Österreichischer Zeitungen zuzu-rechnen ist, geschalten worden ist.

• Es dürfen maximal drei verschiedene Sujets einer Kampagne eingereicht werden. Für jedes Sujet ist eine eigene Einreichung notwendig.

• Sujets, die in der Vergangenheit bereits für den ADGAR eingereicht wurden, sind von
einer erneuten Teilnahme ausgeschlossen.

• Der Einsender unterwirft sich mit der Einsendung seiner Arbeiten dem Urteil der Jury und den
Teilnahmebedingungen.
• Jede Einsendung muss die Urheberschaft aufzeigen und vollständige Angaben über Auftraggeber, Agentur und Ausführende enthalten.

• Der Einsender erklärt mit seiner Einsendung, dass er Inhaber der Urheber- und Leistungsschutzrechte beziehungsweise der Werknutzrechte ist und erteilt seine Zustimmung zur unentgeltlichen Veröffentlichung in Fachzeitschriften und in allen von den Mitgliedern des VÖZ herausgegebenen Publikationen. Im Falle von Regressansprüchen hält der Einsender den Manstein-Verlag, die VÖZ All Media Service GmbH, den Verband Österreichischer Zeitungen und dessen Mitglieder schad- und klaglos.

• Einsendungen, die den Teilnahmebedingungen nicht entsprechen, werden unter Ausschluss
des Rechtsweges und ohne Angabe von Gründen zurückgewiesen.

• Die Teilnahme am Wettbewerb ist kostenlos.

Einreichfrist: 22. Dezember 2022 bis 15. Februar 2023.
Die Teilnahme am Wettbewerb für die beste Anzeige des Jahres ist kostenlos. Verantwortlich für die Organisation ist die VÖZ All Media Service GmbH, eine 100%ige Tochter des Verbandes
Österreichischer Zeitungen. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL