MARKETING & MEDIA
Agentur-Fusion: Serviceplan und Wien Nord bauen Österreichs Agentur der Zukunft © Wiennord

Markus Mazuran, Edmund Hochleitner, Markus Noder, Eduard Böhler.

© Wiennord

Markus Mazuran, Edmund Hochleitner, Markus Noder, Eduard Böhler.

Redaktion 30.01.2020

Agentur-Fusion: Serviceplan und Wien Nord bauen Österreichs Agentur der Zukunft

Durch die Fusion zum gemeinsamen „Haus der Kommunikation“ entsteht ein neues Angebot mit einem integrierten Dienstleistungsangebot für Kreation und Content, Media und Data, Technologie, Strategie sowie Markenpartnerschaften.

WIEN / MÜNCHEN. Zwei der führenden Kommunikationsagenturen Österreichs gehen künftig gemeinsame Wege: Serviceplan Group Austria und Wien Nord schließen sich zusammen, wie beide Seiten heute bekannt gaben. Die fusionierte Agenturgruppe wird von einer gemeinsamen Holding mit Gesellschaftern beider Agenturgruppen geführt. Die Leitung der Holding übernehmen Markus Noder, Geschäftsführer Serviceplan International, und die Wien Nord Geschäftsführer Eduard Böhler, Edmund Hochleitner und Markus Mazuran. 51% der Anteile liegen bei Serviceplan, 49% bei den bisherigen Wien Nord Gesellschaftern, zu denen auch Andreas Lierzer zählt.

Damit positioniert sich die Gruppe als schlankes inhabergeführtes Gegenmodell zu den großen internationalen Networks – bei vollem Zugriff auf alle Kompetenzfelder der Serviceplan Gruppe weltweit. Der Zusammenschluss steht noch unter dem Vorbehalt der kartellrechtlichen Genehmigung.
Ganzheitliche Lösungen statt Inseldenken

„Mit der gebündelten Power von Wien Nord und Serviceplan in unserem neuen ,Haus der Kommunikation‘ wollen wir mittelfristig die führende Agenturgruppe im österreichischen Markt werden. Digitalisierung, Globalisierung und die Fragmentierung der Märkte stellen Auftraggeber zunehmend vor die Herausforderung, verschiedene Disziplinen und Spezialdienstleister zu koordinieren. Eine integrierte und stringente Kommunikationsstrategie kann jedoch nur aus einer Hand entstehen“, erklärt Florian Haller, CEO der Serviceplan Group. Markus Noder, Geschäftsführer Serviceplan International, ergänzt: „Unsere Häuser der Kommunikation vereinen Kreation und Content, Media und Data sowie Technologie und Strategie unter einem Dach – weltweit, eng miteinander vernetzt und inhabergeführt. Wir freuen uns sehr darauf, zusammen mit Wien Nord das ,Haus der Kommunikation‘ in Wien auszubauen und unsere gemeinsame Vision umzusetzen, Österreichs Agentur der Zukunft mit dem spannendsten Angebot im Markt zu schaffen.“
„Gerade in Österreich ist dieses Angebot an die Kunden, echte Gesamtverantwortung auf höchstem Qualitätslevel zu übernehmen, einzigartig", so Markus Mazuran, „Unabhängigkeit ist auch Teil unserer DNA, das verbindet uns beide.“

„Das klare Bekenntnis zur Inhaberführung garantiert unseren Kunden unternehmerisches Denken, schlanke Strukturen und damit schnelle Abläufe. Die neue Gruppe wird Österreichs am breitesten aufgestellte und zugleich integriert arbeitende Kommunikationsagentur“, ergänzen Eduard Böhler und Edmund Hochleitner.

Das neue Haus der Kommunikation Österreich
Künftiger Sitz der Agenturgruppe wird die ikonische Wien Nord Industriehalle in der Gumpendorferstrasse im 6. Bezirk in Wien sein. Der vollständige rechtliche Zusammenschluss wird nach Einholung der notwendigen Genehmigungen bis Mitte des Jahres erfolgt sein. Die Agenturen Wien Nord und Serviceplan treten in Zukunft als Wien Nord Serviceplan auf. Dazu kommt die von den Geschäftsführern und Mitgesellschaftern Ronald Hochmayer und Bernhard Redl geleitete Mediaplus Austria.

Die Mediaagentur steht für innovatives und kreatives Mediamanagement über alle Disziplinen hinweg wie Strategie, Planung, Beratung und Forschung. Die Wien Nord-Tochter Now, die sich seit der Gründung im Jahr 2017 erfolgreich am Markt etabliert hat, wird sich in Zukunft unter der Führung von Miteigentümer Kurt Kaiser noch fokussierter den Themen Markenpartnerschaften und -aktivierung widmen und von Wien aus den gesamten europäischen Raum betreuen. In der Serviceplan-Tochter Plan.Net werden Technologie und digitale Themen gebündelt, wo man je nach Projekt auf die Umsetzungspower der internationalen Produktionseinheiten zurückgreifen kann.

„Unser erklärtes gemeinsames Ziel ist es, das neue ,Haus der Kommunikation‘ zur führenden Agenturgruppe im Markt auszubauen“, so die Verantwortlichen unisono. „Dazu gehört die Entwicklung eines ernstzunehmenden, kanalübergreifenden Dienstleistungsangebots für den österreichischen Markt mit dem wir nicht nur unsere Kunden überzeugen, sondern auch die besten Köpfe der Branche anziehen. Denn letztlich sind es die Menschen, die hinter erfolgreicher Kommunikation stehen." (red)

Über die Serviceplan Gruppe
Die Serviceplan Gruppe ist die größte unabhängige, partnergeführte Agenturgruppe Europas. Vor 50 Jahren als Werbeagentur gegründet, entwickelte Serviceplan rasch das Konzept vom „Haus der Kommunikation“ – das bis heute einzige komplett integriert aufgestellte Agenturmodell in Deutschland, das alle modernen Kommunikationsdisziplinen unter einem Dach vereint: Ob Markenstrategen, Kreative, Media-, Digital- oder Technologie-Experten, Marktforscher, PR-Berater oder Sales-Profis. Mit 24 eigenen Standorten sowie weiteren Partnerschaften ist die Serviceplan Gruppe in insgesamt 35 Ländern weltweit und allen wichtigen Wirtschaftsräumen vertreten. Neben den drei größten Agenturmarken Serviceplan, Mediaplus und Plan.Net zählen zur Gruppe das Marktforschungsinstitut Facit, die Realisierungsagentur Solutions und die strategische Unternehmensberatung Consulting.

Über Wien Nord
Die Wien Nord Gruppe zählt zu den kreativsten und erfolgreichsten Agenturen Österreichs. In den letzten zehn Jahren war die Agentur Nummer 1 bei den Effies, stets unter den Top 3 beim Creativ Club Austria, gewann 6 Staatspreise und gehört mit Kunden wie ING, WienTourismus, Clever, Strabag, Kapsch, Ö1, ruefa, Wiener Linien oder der Kronen Zeitung seit Jahren zu den Top 5-Agenturen im Focus-Ranking nach Billings. Mit der Gründung von Now im Jahr 2017 wurde das Angebotsportfolio um die Bereiche Digital und Markenpartnerschaften mit Kunden wie Red Bull KTM Factory Racing, Daikin CEE oder die Wiener Wiesn erweitert.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL