MARKETING & MEDIA
Alles im grünen Bereich bei Putz & Stingl © Putz & Stingl
© Putz & Stingl

Redaktion 27.06.2019

Alles im grünen Bereich bei Putz & Stingl

Nachhaltige Kommunikation als Erfolgsstrategie bei Putz & Stingl.

WIEN.„Wir lieben, wir leben und wir konzipieren grün. Das ist unsere gesunde Mischung“, lacht Gert Zaunbauer, CEO der Mödlinger Fullservice-Kommunikationsagentur Putz & Stingl. Was er damit meint, ist schnell erklärt: „Seit der Gründung vor fast 30 Jahren ist der grüne Apfel unser Logo. Damit ist er nicht nur Farbgeber des gesamten Bürogebäudes, sondern auch Sinnbild für die Agentur. Wir gestalten für unsere Kunden maßgeschneiderte Komplettlösungen – eben mit Putz & Stingl.“

Grün ist mehr als eine Farbe für die Mödlinger Kommunikations- & Marketing-Profis
Umwelt und Nachhaltigkeit sind nicht nur Kernthemen der Agentur-Philosophie, sondern auch wichtige Erfolgsfaktoren. Seit vergangenem Jahr ist Putz & Stingl auch Träger des österreichischen Umweltzeichens für Green Meetings & Green Events. „Für uns ist die Auszeichnung mehr als ein Zertifikat, das wir uns an die Wand hängen. Wir richten unsere gesamte Agentur in Gedanken und Wirken auf Nachhaltigkeit aus. Damit kreieren wir nicht nur umweltbewusste Veranstaltungen und langlebige Marketing-Konzepte, sondern auch Mehrwert für unsere Kunden und nachfolgende Generationen“, so Nina Witti, Gesellschafterin und frisch gebackene Chief Operating Officer (COO).

Die jüngste Green Event-Referenz ist die erfolgreiche Planung und Umsetzung des ersten Abfallwirtschaftspreises der Wirtschaftskammer Niederösterreich, bei dem auch die Presse- und Medienbetreuung von der Agentur übernommen wurde.

Das Erfolgskonzept heißt Langlebigkeit
Newsroom-Konzepte, Content Marketing und Social Media Storytelling – Themen, die oftmals als schnelllebige Buzzwords deklariert werden, sind im Hause Putz & Stingl ebenfalls auf Nachhaltigkeit ausgelegt. Ressourcenschonung ist auch hierbei ein zentraler Anknüpfungspunkt und umfasst sowohl Zeit- als auch Budgetkapazitäten. „Wir erarbeiten maßgeschneiderte Strategien anstelle von geldintensiven Kurzzeit-Kampagnen, die nach einem kurzen Hype wieder verschwinden und setzen so Langzeitlösungen für jedes Kundenbörserl um“, verrät Witti. Und Zaunbauer weiter: „Als Below-the-Line Agentur mit eigener PR-, Event-, Social Media- und Grafik-Unit im Haus sind wir vielfältig aufgestellt und können schnell und effizient für unsere Kunden agieren.“

Bestes Geschäftsergebnis seit Bestehen der Agentur
Das Engagement und der Einsatz zahlen sich aus – der Erfolg der Agentur spiegelt sich nicht nur mit einem neuen Umsatzrekord und in diversen Auszeichnungen wider, sondern wurde auch kürzlich im aktuellen Branchenranking bestätigt. 2019 wurde die Mödlinger Content-Schmiede erstmals als Top 10-Agentur in Österreich ausgewiesen. Der Großteil der Kunden stammt aus dem B2B-Bereich – darunter finden sich auch zahlreiche Stammkunden, die die Agentur bereits seit mehr als zehn Jahren betreut. Kerngruppe bilden Firmen aus Industrie und Technik, wie die Robert Bosch AG, Berndorf, Still, Ingram Micro oder Stihl. Aber auch Firmen aus dem Consumer Bereich, wie Ritter Sport und BSH Hausgeräte, oder Gemeinden und Interessensverbände vertrauen auf die Expertise der Mödlinger Kreativschmiede. Mit Projekten für die Europäische Union und einem internationalen Partnernetzwerk beweist Putz & Stingl, dass die Dienstleistungen auch international gefragt sind.

Kunden verlangen durchdachte One-Stop-Shop Lösungen
Weiterbildungsmöglichkeiten sowie interdisziplinäre Zusammenarbeit und flache Hierarchien gestalten den Arbeitsalltag in der Agentur. Die Mödlinger setzen auf fix angestellte Vollzeitkräfte, um die bestmögliche Betreuung der Kunden garantieren zu können. „Unser Erfolgscredo, die Expertise und Power im Haus zu haben und nicht extern zukaufen zu müssen, werden wir weiterverfolgen,“ erklärt Zaunbauer und weiter: „Damit können wir unseren Kunden ständige Verfügbarkeit, Schnelligkeit und Vertraulichkeit garantieren.“ Als Inhaber sehen Nina Witti und Gert Zaunbauer der Zukunft euphorisch entgegen, denn als eigentümergeführte Agentur ist es den beiden möglich, Trends rasch umzusetzen und so immer eine Apfellänge voraus zu sein. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL