MARKETING & MEDIA
alpha awards Grand Prix 2021 © alpha awards
© alpha awards

Redaktion 17.03.2022

alpha awards Grand Prix 2021

Unternehmen und Organisationen, die sich mit den Besten messen, haben ihre Wettbewerbe beim "Award für Awards" eingereicht.

WIEN. Der alpha awards Grand Prix richtet sich an Veranstalter, denen es besonders gut gelungen ist, mit ihrem Award strategische Ziele zu erreichen und Menschen in Bewegung zu bringen. Die Sieger in zehn Kategorien werden am 31. März 2022, im Rahmen der virtuellen Award-Fachkonferenz, dem alpha awards Online Forum 2021, prämiert.

Rund 4.000 Awards werden jährlich in der D-A-CH-Region vergeben. Unternehmen und Organisationen, die sich mit den Besten messen, haben ihre eigenen Wettbewerbe selbst beim "Award für Awards" eingereicht. Die hochrangig besetzte Jury, bestehend aus Award-Experten, hat "die Besten der Besten" ausgewählt und meinte unter anderem zur Bewertung aller eingereichten Projekte: "Insgesamt war die Durchsicht der Award-Unterlagen und Websites hochspannend und kam einer intensiven und für die eigene Arbeit hoch relevanten Fortbildung gleich."

Unter den Nominees befinden sich zahlreiche namhafte Unternehmen und Vereine wie z.B. die Wienerberger AG, EY Österreich, die Erste Bank der Oesterreichischen Sparkassen AG, das Österreichische Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport (BMKÖS), der Bundesverband Digitale Wirtschaft e.V., der CCA Creativ Club Austria u.v.m.

Die nominierten Projekte sehen Sie auf: https://grandprix.alpha-awards.com/landing/showcase

Die Auszeichnung der Sieger-Projekte ist der Glanz- und Höhepunkt der Award-Fachkonferenz am 31. März. Beim alpha awards Online Forum lernen Sie von Experten, wie Sie aus einem erfolgreichen Award einen noch erfolgreicheren Award machen. Die Vortragenden haben umfassendes Award-Know-how und zeigen Ihnen in neun spannenden Vorträgen (wie z.B. Award-Konzeption, -Kommunikation,
-Storyentwicklung, - Sponsoring und -PR), Lösungen für die relevanten Herausforderungen von Award-Veranstalter.

Außerdem erfahren Sie von Wettbewerbs-Teilnehmer, wie sie durch Teilnahmen an Wettbewerben über sich hinausgewachsen sind, um das Unmögliche möglich zu machen.

Star-Moderatorin Arabella Kiesbauer erzählt, wie es ihr gelingt, mit wertschätzender Kommunikation Menschen in Bewegung zu bringen, um über sich hinauszuwachsen. Der dreifache Race Across America-Sieger Wolfgang Fasching spricht in seiner Keynote über mentale Stärke, Leidenschaft und Begeisterung für ein Ziel und Weltmeister, und Olympiaathlet Bernhard Sieber berichtet über den Kampf um Erfolg und gegen sich selbst.

"Gerade in diesen schwierigen Zeiten werden Menschen und Unternehmen nur Erfolg haben, wenn sie sich laufend weiterentwickeln und über sich hinauswachsen. Wettbewerbe motivieren zu Bestleistungen und helfen, das gesamte Potenzial zu entfalten", sagt Stefan Böck, CEO alpha awards und Veranstalter des alpha awards Grand Prix 2021. "Jeder, der oder die an einem Wettbewerb teilnimmt, will gewinnen. Alle wollen gewinnen. Deshalb entwickelt alpha awards Lösungen, mit denen Veranstalterinnen und Veranstalter aus Menschen Gewinner machen und dabei selbst gewinnen." (red)

Melden Sie sich jetzt hier kostenfrei für die Award-Konferenz an und seien Sie live dabei, wenn die besten Awards ausgezeichnet werden.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL