MARKETING & MEDIA
An alle Kreativen © leisure/Christian Jobst

Reinhard Schwarzinger, Geschäftsführer Creativ Club Austria.

© leisure/Christian Jobst

Reinhard Schwarzinger, Geschäftsführer Creativ Club Austria.

Redaktion 20.08.2020

An alle Kreativen

Der Creativ Club Austria präsentiert die Einreichzahlen und die Jury-Vorsitzenden für die CCA-Venus 2020.

WIEN. Auch 2020 wird die CCA Venus verliehen. Der Kreativpreis wird trotz aller Herausforderungen durch die Covid-19-Pandemie ermöglicht. Das Ergebnis: Rund 100% mehr Einreichungen als im Vorjahr (2019: 690) treten heuer in den Wettbewerb um eine begehrte CCA-Venus ein.

Mit Online-Jury
„Intensive Arbeit, viel Schweiß und Herzblut tragen erste Früchte. 1.398 Einreichungen sind ein starkes Feedback auf unsere Maßnahmen. Die Einreichphase ist vorbei, nun sind die Juries gefragt. Ein großes Dankeschön an alle 142 Juroren, die sich für die CCA-Jury Zeit nehmen“, so Creativ Club Austria-Geschäftsführer Reinhard Schwarzinger. Creativ Club Austria-Präsident Andreas Spielvogel ergänzt: „Besonders freuen uns die zahlreichen Einreichungen in den neuen Kategorien ‚Creative Strategy‘ in Kooperation mit Strategie Austria, in ‚Live Marketing‘ und in ‚Creative Effectiveness‘, in der prämierte Arbeiten aus dem Vorjahr zeigen, dass sie auch im Business punkten.“

Die fast 1.400 Einreichungen (inklusive 53 Young Lions-Einreichungen bei den Kreativkategorien „Digital“ und „Film“) erfolgten in insgesamt 19 Kategorien.
Die elf Juryvorsitzenden werden gemeinsam mit ihren Teams in einem digitalisierten, zweistufigen Verfahren die Gewinner ermitteln.

Von 17. bis 24. August 2020 bewertet die CCA-Venus-Jury via Online-Voting die Einreichungen und bestimmt die Nominees. Eine Nominierung ist zugleich die Eintrittskarte für die Präsenz im CCA-Jahrbuch. Die Juryrunde für Bronze, Silber und Gold wird per Videokonferenz, am 4. September, durchgeführt – mit Ausnahme der Designjury, die live bei Vienna Paint jurieren wird.

Prozess sichtbar machen
Im Sinne von mehr Transparenz und Relevanz gibt es seit heuer anstelle eines einzelnen Jurypräsidenten in jeder Jury einen ausgewählten Juryvorsitzenden. Jedes Creativ Club Austria-Mitglied konnte sich um diese Position bewerben.
Diese elf Vorsitzenden werden mit den Jury-Teams in 19 Kategorien jurieren: Franz Riebenbauer (Studio Riebenbauer), Goran Golik, Volkmar Weiss (vald), Matthias Menasti (wild), Patrik Partl (Brokkoli), Doris Steiner (Ketchum Publico), Georg Feichtlinger (Dodo), Roman Steiner (Aandrs), Andreas Spielvogel (DDB Wien), Melanie Pfaffstaller (mel p filmproductions) und Jana David-Wiedemann (PKP BBDO & Strategie Austria). „Nach dem finalen Jurytag werden wir die nominierten Arbeiten verkünden, die Preisträger am 6. Oktober“, so der CCA-Vorstand auf der Facebook-Seite. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL