MARKETING & MEDIA
Antritts-Vernissage des Instituts für Marketing © FH Wiener Neustadt
© FH Wiener Neustadt

Redaktion 10.01.2023

Antritts-Vernissage des Instituts für Marketing

WIEN. Das neu aufgestellte Institut für Marketing der FH Wiener Neustadt lädt am 19. Jänner zur Antrittsvorlesung am City Campus ein. Im Mittelpunkt werden dabei vor allem die Aufgabenbereiche des standortübergreifenden Instituts stehen, das sich auch als fakultätsübergreifend arbeitendes Kompetenzzentrum für das Themenfeld Marketing versteht. Als Hochschule sieht sich die FHWN außerdem in der gesellschaftlichen Verantwortung, Marketing ethisch zu denken, wertschätzend mit aktuellen Herausforderungen umzugehen und Konsequenzen von Konsum zu thematisieren.

Die Fachhochschule Wiener Neustadt versteht Marketing als ganzheitlichen, kontinuierlichen Prozess von der Ideenfindung über erfolgreiches Vertriebsmanagement bis hin zu zielgruppengerechten Produkten und Dienstleistungen. Mit dieser Expertise, interner Lehre sowie einem Netzwerk an Branchen-Professionals in Form externer Vortragender, unterstützen wir sämtliche Studiengänge der FHWN, die marketingbezogene Inhalte lehren. Durch unterschiedliche Forschungsschwerpunkte im Bereich Marketing & Consumer Decision Making sind wir außerdem aktiver Teil der Scientific Community. Auch unsere Präsenz in diversen nationalen und internationalen fachrelevanten Netzwerken sowie die enge Zusammenarbeit mit Praxispartnern sind ein wesentlicher Aufgabenbereich unseres Institutes.

Ethisches Marketing
„Die Wirtschaftsfakultät der FH Wiener Neustadt zählt zweifellos zu den renommiertesten Business Schools im Lande. Als Hochschule verfolgen wir einen umfassenden Ansatz in der Ausbildung unternehmerischer Persönlichkeiten: Wissenschaftlichkeit, Praxistauglichkeit und das Gespür für die Welt im Wandel sind unsere Stärken. Ethisches Marketing ist bereits seit vielen Jahren ein großer Schwerpunkt am Campus Wieselburg der FH Wiener Neustadt, das zeigt sich auch in der Vielfalt der Studiengänge, die die Konsequenzen unseres übermäßigen Konsums thematisieren. Wir waren immer schon Vordenker in Sachen Marketing und Sales. Unser neu aufgestelltes Institut für Marketing bündelt anerkannte Neustädter und Wieselburger Expertise. Gemeinsam treten wir an, Marketing mit gesellschaftlicher Verantwortung neu zu definieren – als erste Ansprechpartner für innovative Unternehmen und Studierende“, so FHWN CEO Armin Mahr.

Die FHWN als Hochschule für angewandte Wissenschaften versteht sich dabei als diskursbereite und offene Partnerin. Das neu aufgestellte Institut soll dabei als ein die Faszination für das Thema Marketing lebender und vermittelnder Lern- und Denkraum gesehen werden, in welchem Lösungen kollegial und interdisziplinär mit Empathie und Verstand entwickelt werden.

Praxisnahe Lehre
Die Verknüpfung von wissenschaftlicher Expertise mit starkem Praxisbezug und innovativen Methoden zeichnet das Institut für Marketing der FHWN als relevanten Forschungs- und Projektpartner aus. Die aktive Einbindung in die Scientific Community sowie ein vielseitig aufgestelltes Praxisnetzwerk bilden die Basis für theoretisch fundierte, forschungsgetriebene und praxisnahe Lehre, die aktuelle Trends, Entwicklungen und Herausforderungen aufgreift. In der Lehre verstehen wir es als unseren klaren Auftrag, die Studierenden über reine Wissensvermittlung hinaus zu selbstbefähigten, kritisch hinterfragenden Menschen auszubilden, die in ihren Tätigkeitsfeldern aktiv etwas verändern möchten.

Neben unseren Studierenden und Forschungspartner*innen vertrauen nationale und internationale Unternehmen auf unsere Branchenkompetenz und unsere innovative Herangehensweise, um maßgeschneiderte Marketinglösungen für ihre speziellen Herausforderungen zu generieren.

Anmeldung zur Antritts-Vernissage
Das Institut für Marketing steht für topaktuelle Inhalte, überzeugende Lehre und praxisnahe Forschung. Eine Kombination aus Vernissage und Präsentation der aktuellen Schwerpunkte des Instituts durch innovative Köpfe erwartet Sie am City Campus in Wiener Neustadt. Bei diesem hybriden Event können Sie selbst entscheiden,
ob Sie vorbeikommen und uns persönlich kennenlernen oder ob wir Sie an einem Ort Ihrer Wahl mit unseren Themen begeistern dürfen. (red)

Wir bitten um Anmeldung zur Live-Teilnahme bis 11.01.2023 unter: LIVE-Anmeldung
und/oder zum Online-Stream bis 13.01.2023 unter: Online-Teilnahme

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL