MARKETING & MEDIA
Automotive Masterclass in Deutschland: Instagram zum Leadkanal gemacht © Virtual Identity

Michael Schmidt

© Virtual Identity

Michael Schmidt

Redaktion 15.11.2018

Automotive Masterclass in Deutschland: Instagram zum Leadkanal gemacht

Virtual Identity nutzt Instagram als Vertriebskanal für den neuen BMW X2.

WIEN. Die von der BMW Group und Virtual Identity entwickelte Kampagne zum Launch des neuen BMW X2 bei Instagram gilt als wegweisend, was die Wirksamkeit angeht.  In der Brand Lift Studie konnte die Werbeerinnerung um ganze 34 Prozentpunkte gegenüber der Kontrollgruppe gesteigert werden. Bei der Bekanntheit des neuen Modells waren es starke 32,8 Punkte. Die beste Conversion-Rate, also die Verwandlungsquote von Werbekontakten in Probefahrtanmeldungen, erzielt das Format „Ads in Stories“.  Die höchste absolute Anzahl an Leads wurde über Instagram Lead-Ads erzielt, wie VI in einer Instagram-Masterclass in Frankfurt vor 100 Marketing- und Digital-Experten der deutschen Autobranche erklärte.

Michael Schmidt, der als Director Consulting alle Strategie-Themen bei Virtual Identity verantwortet, ist sich sicher: „Aktuell bewerten viele Marken ihre Instagram-Aktivitäten noch anhand der Anzahl an Likes, erreichten Personen, oder Followern. In Zukunft müssen Autobauer sich mit dem Beitrag ihrer Social Media Aktitvitäten zum Business Value auseinandersetzen. Zum Beispiel mit dem klaren Ziel, Leads zu erzielen, sprich: die Generierung von Probefahrten.“

„Es fand und findet immer noch ein fundamentaler Wandel innerhalb der visuellen Kommunikation statt. Einerseits halten Menschen ihr Smartphone zu 90 Prozent der Zeit senkrecht. Virtual Identity hat mit einer holistischen Strategie für Instagram Feed und Stories genau dieser Entwicklung Rechnung getragen. Die starken Ergebnisse im Bereich Werbewirksamkeit, aber auch Lead-Generierung belegen dies eindrucksvoll“, sagt Benjamin Keller, Client Partner Automotive D.A.CH Facebook / Instagram.

„Instagram kann mehr als nur schönen Brand Content“
Amir Tavakolian, Geschäftsführer Virtual Identity GmbH, sieht die erfolgreiche Strategie bestätigt: „Instagram Stories haben einen positiven Einfluss auf die Brand-Awareness bei Neufahrzeug-Launches und auf relevante Kundenanfragen. Instagram führt die Interessen und Leidenschaften einer fantastischen Auto-Community zusammen und ist eine einzigartige Gelegenheit, die Zielgruppe anzusprechen. Mit dem BMW X2 Case zeigen wir, dass Instagram viel mehr kann als nur schönen Brand Content transportieren. Es ist ein schöner Beleg dafür, dass wir mit unserer zielorientierten Herangehensweise einen nachweisbaren Beitrag zum Geschäftserfolg unserer Kunden leisten.“ Virtual Identity betreut sämtliche Social Media-Aktivitäten von BMW und MINI in Österreich und 8 weiteren Märkten, bereits 2005 wurde der erste BMW YouTube-Kanal gelauncht. (red)

Über Virtual Identity
Virtual Identity verbindet Marken und Unternehmen mit der vernetzten Gesellschaft. Die 1995 gegründete Agentur entwickelt webbasierte Lösungen für das Management von Marken. Virtual Identity beschäftigt rund 170 Mitarbeiter in Freiburg, München und Wien. Zu den Kunden zählen unter anderem Allianz, BMW, MINI, die Österreichischen Bundesbahnen, Huawei, Infineon, Lufthansa, MAN, Osram, Roche sowie Siemens und Spar.

http://www.virtual-identity.com

 

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL