MARKETING & MEDIA
Creativ Club Austria verlängert Einreichfrist für die Venus 2020 © Creativ Club Austria
© Creativ Club Austria

Redaktion 20.07.2020

Creativ Club Austria verlängert Einreichfrist für die Venus 2020

Spätentschlossene haben die Möglichkeit noch bis einschließlich 31. Juli 2020 die besten Arbeiten zur CCA-Venus einzureichen.

WIEN. Echte, relevante und originelle Ideen, die die Menschen bewegen: Das sind die Arbeiten, die die CCA-Venus-Jury in 19 Kategorien sucht. Vier Kategorien sind seit heuer neu: „Creative Effectiveness“, „Creative Strategy“, „Eigenwerbung“ (wieder als eigene Kategorie) und „Live Marketing“. Insbesondere „Live Marketing“ soll die heimische Eventbranche nach der veranstaltungsfreien Zeit durch die Maßnahmen zur Eindämmung der Covid-19-Verbreitung stärken und die Leistungen der Agenturen würdigen. Außerdem wird heuer auch erstmals der Titel „Creative Marketer“ vergeben werden, der aus einem vom Vorstand vorgeschlagenen Kandidaten-Pool ermittelt wird.

Zusätzlich gibt es für den heimischen Kreativnachwuchs in der Kategorie „Student of the Year ebenfalls Chancen“ auf eine Venus. „Einreichen beim wichtigsten Kreativpreis der österreichischen Kommunikationsbranche war noch nie so einfach wie heuer. Die Covid-19-Situation hat uns – wie alle – herausgefordert und einige Umstellungen für den Einreich- und Juryprozess erfordert. Die Digitalisierung der Prozesse bedeutet aber eine Erleichterung für die Einreichung und nimmt durch die Kostenreduktion auf die heuer besonders limitierten Ressourcen der Teilnehmer Rücksicht. Die gewonnene Zeit, die wir zur Qualitätssicherung der CCA-Venus benötigt haben, verschafft zusätzlich mehr Flexibilität in dieser herausfordernden Zeit. Mit dem Ergebnis einer CCA-Venus-Präsentation im ORF III am 6. Oktober sind wir aber höchst zufrieden und freuen uns daher auf viele Einreichungen, die einfach gesehen werden müssen!“, so Creativ Club Austria-Präsident Andreas Spielvogel (DDB Wien) im Namen des gesamten Vorstands.

Teilnahmebedingungen und Eckdaten
Zur CCA-Venus 2020 sind alle Arbeiten zugelassen, die für den österreichischen Markt konzipiert und dort zwischen 1. März 2019 bis 29. Februar 2020 erstmals veröffentlicht wurden (ausgenommen Einreichungen in der Kategorie „Creative Effectiveness“). Zugelassen sind auch Arbeiten für ausländische Märkte, die am Wirtschaftsstandort Österreich entstanden sind. Arbeiten, die lediglich für Österreich adaptiert wurden, sind nicht zugelassen.

Weitere Informationen zu den Kategorien und Einreichbedingungen finden sich im Einreichtool auf www.ccavenus.submit.to. Die Einreichung ist heuer gratis. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL