MARKETING & MEDIA
Die Aus- und Weiterbildungskurse des iab austria starten in die Herbstrunde © Picture People

iab-Austria Vorstandsmitglied Kathrin Hirczy

© Picture People

iab-Austria Vorstandsmitglied Kathrin Hirczy

Redaktion 19.08.2020

Die Aus- und Weiterbildungskurse des iab austria starten in die Herbstrunde

Am 17. September 2020 startet ein weiterer Durchgang des praxisorientierten Diplomlehrgangs „Digital Marketing – Grundkurs DACH“.

WIEN. Das interactive advertising bureau austria bietet auch dieses Jahr den Digital-Crashkurs für Marketingentscheider in Zusammenarbeit mit dem Marketing Club Österreich an.

Bereits seit mehreren Jahren stärken Brancheninteressierte ihr Know-how und ihre Kompetenzen durch die praxisorientierten Aus- und Weiterbildungsprogramme des interactive advertising bureau austria (iab austria). Der „Digital Marketing – Grundkurs DACH“ geht in die nächste Runde und kann diesen Herbst wieder als Präsenzunterricht abgehalten werden. Zusätzlich wird ein Live-Stream angeboten. Der Vertiefungskurs „Digitaler Crashkurs für Marketingentscheider“ wird erneut in Zusammenarbeit mit dem Marketing Club Österreich angeboten. In 40 Lehreinheiten an nur fünf Tagen werden die Teilnehmer von renommierten Experten unterrichtet. Nach erfolgreich absolvierter Prüfung schließen die Teilnehmer der Kurse mit einem Diplom ab.

„Speziell in der Digitalwirtschaft ist es überlebenswichtig, sich laufend neues Wissen anzueignen. In Zusammenarbeit mit führenden Branchenexpertinnen und -experten bieten wir den Teilnehmerinnen und Teilnehmern grundlegendes Wissen, die aktuellen Trends und wichtige Entwicklungen, die praxisorientiert vermittelt werden“, so Kathrin Hirczy (IPG Mediabrands); Leiterin der Arbeitsgruppe Ausbildung im iab austria.

Wissen aus Expertenhand für Einsteiger
An insgesamt acht Tagen geben Experten führender Unternehmen der Digitalwirtschaft, von 17. September bis 9. Oktober 2020, ihr Fachwissen an die Teilnehmer weiter. Beim „Digital Marketing – Grundkurs DACH“ wird in den Modulen „Digital Marketing Basics“, „Digitalmarketing Kampagnenplanung“, „Grundlagen Performance Marketing“, „Search Engine Advertising“, „Social Media Advertising“, „Video Advertising & Mobile Advertising”, „Websitemarketing & SEO” sowie einem abschließenden Praxisworkshop Einsteigern das nötige Basiswissen für erfolgreiches Digitalmarketing vermittelt.

Zu den Vortragenden zählen Elemer Melek und Jochen Schneeberger (willhaben.at), Kathrin Hirczy (IPG Mediabrands), Millad Shahini (Billa), Sebastian Rosinus (iProspect), Carina Hummel (dreifive), Sophie Kubec (e-dialog), Thomas Sommeregger (digitalbuero), Georg Reimond (Styria Content Creation), Ralf Schalkhammer (Goldbach) und Gerhard Günther (Digitalsunray Media).

Die Kosten des gesamten Lehrgangs liegen bei 1.090 Euro für iab-austria-Mitglieder und 1.390 Euro (exkl. USt) für Nicht-Mitglieder. Auf https://www.iab-austria.at/aus-und-weiterbildung/digital-marketing-grundkurs-dach können sich Interessierte ab sofort für den letzten Durchgang des Jahres anmelden.

Gebündeltes Know-how in fünf Tagen
Das Angebot „Digitaler Crashkurs für Marketingentscheider“ richtet sich an Marketer, die bereits ein fundiertes Wissen in der Digitalwirtschaft mitbringen und dieses vertiefen wollen. An nur fünf Tagen erlangen die Teilnehmer in den Bereichen „Grundlagen & Strategie“, „Digitale Kanäle“, „Technik & Tools“, „Omnichannel Measurement“ und „Trends“ weiterführendes Wissen. Der Vertiefungskurs findet von 8. Oktober bis 23. Oktober 2020, jeweils donnerstags und freitags, in Wien statt.

Die Kosten für 40 Lehreinheiten inklusive Diplom, Snacks, Getränke und Abschlussdinner liegen bei 990 Euro für iab-austria-Mitglieder und 1.490 (exkl. USt) für Nicht-Mitglieder. Informationen zur Anmeldung und zum Kursprogramm sind abzurufen auf https://www.iab-austria.at/aus-und-weiterbildung/digitaler-crashkurs-fur-marketing-entscheider.

Get-together: Ausbildungs-Afterwork
Am 24. September 2020 können ehemalige Kursteilnehmer beim „Ausbildungs-Afterwork presented by FH St.Pölten Masterlehrgang Digital Marketing“ ihre Erfahrungen gemeinsam mit den Vortragenden austauschen. Im virtuellen Raum über Zoom wird neben dem Networking zu einer spannenden Podiumsdiskussion zwischen Experten zum Thema „Welche Jobs im digitalen Marketing bringen uns in der Zukunft welche Möglichkeiten?“ geladen. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL