MARKETING & MEDIA
Die Marken-Architekten starten mit dem Marketing Award OÖ in den Sommer © cityfoto

Peter Meißnitzer (papertronic), Peter Nöhmeyr (Die Marken-Architekten), Sabrina Kainrad (Lebenshilfe OÖ) Gerhard Scheinast (Lebenshilfe OÖ), Caroline Morhart-Putz (Lebenshilfe OÖ)

© cityfoto

Peter Meißnitzer (papertronic), Peter Nöhmeyr (Die Marken-Architekten), Sabrina Kainrad (Lebenshilfe OÖ) Gerhard Scheinast (Lebenshilfe OÖ), Caroline Morhart-Putz (Lebenshilfe OÖ)

Redaktion 13.07.2022

Die Marken-Architekten starten mit dem Marketing Award OÖ in den Sommer

Ende Juni wurden die Preisträger des neuen oberösterreichischen Marketing Awards gekürt

LEONDING. Die Marken-Architekten konnten für das Employer Branding Konzept der Lebenshilfe OÖ den Preis beim Marketing Summer Cocktail an der JKU entgegennehmen.

Der Marketing Award OÖ wurden von der JKU, dem Marketing Club Linz und der WKO ins Leben gerufen, um besondere Leistungen zu honorieren. So wurden mit dem Award erstmals die drei besten oberösterreichischen Projekte, die für den Staatspreis Marketing eingereicht haben, ausgezeichnet.

„Für die Lebenshilfe OÖ haben wir die Positionierung und Marken-Identitäts-Entwicklung sowie das Corporate Design ausgearbeitet. Der neue Claim Mit Menschen wachsen trifft dabei genau den Kern und den Spirit der Arbeitgebermarke. In der Kategorie Employer Branding durften wir den Preis feierlich entgegennehmen“, freut sich Geschäftsführer Peter Nöhmeyr über die Auszeichnung.

Die Lebenshilfe OÖ ist landesweit die größte soziale Organisation. Mit rund 1.600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und 2.000 Menschen, die begleitet und betreut werden, prägt das Unternehmen die oberösterreichische Behindertenhilfe stark mit.

Als Arbeitgeberin bietet die Lebenshilfe OÖ ein gemeinschaftliches Umfeld mit großem Entwicklungs- und Handlungsspielraum. Für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter steht ein breites Betätigungsfeld mit vielen Entwicklungs- und Karrieremöglichkeiten bereit, die Frühförderung und Familienbegleitung, Kindergärten, Werkstätten, Wohneinrichtungen sowie mobile Betreuung beinhaltet. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL