MARKETING & MEDIA
Die Shortlists für die ORF-Awards © ORF-Enterprise
© ORF-Enterprise

Redaktion 12.11.2018

Die Shortlists für die ORF-Awards

Shortlists für ORF-Top Spot, ORF-Werbehahn und ORF-Onaward stehen fest. Award-Verleihung im Rahmen der ORF-Programmpräsentation am 22. November 2018.

WIEN. Insgesamt 235 Einreichungen wurden von Auftraggebern, Media- und Kreativagenturen sowie Produktionsfirmen für die ORF-AwardsAwards heuer getätigt. Damit kann sich die ORF-Enterprise über eine deutliche Zunahme im Vergleich zum Vorjahr freuen. Kein Wunder, sind die ORF-AwardsAwards die einzige Bühne, auf der alle an Werbeerfolgen Beteiligten gemeinsam gewürdigt werden. Sie zeichnen nicht nur große Werbewirkung in den Medien des ORF aus, sondern heben die Bedeutung exzellenter Zusammenarbeit hervor. Erst mutige Auftraggeber, visionäre Kreativagenturen, innovative Mediaagenturen und kompetente Produktionsfirmen machen aus kreativen Ideen effiziente Kampagnen, die in den ORF-Medien große Werbewirkung entfalten.

„Die ORF-AwardsAwards zeigen eindrucksvoll, dass die Medien des ORF das entscheidende Umfeld für große Werbewirkung sind. Die Vielfalt der Einreichungen ist auch ein klares Signal, dass kommunikative Relevanz im Umfeld journalistischer Kompetenz und rot-weiß-roter Inhalte entsteht. Mit den ORF-AwardsAwards zeichnen wir nationale Wertschöpfung in der Kreativindustrie und die Buchung der Qualitätsmedien des ORF als Erfolgsgarant für Werbeerfolge aus“, sagt ORF-Enterprise-CEO Oliver Böhm.

ORF-AwardsAwards im neuen Design
Wer auch immer heuer das Rennen um die begehrten ORF-AwardsAwards entscheidet, wird erstmalig die neuen Trophäen in Händen halten. Die Trophäe für den ORF-Onward wurde komplett neu entworfen und präsentiert sich nun – passend zum Medium – im klaren, transparenten und frischen Design. Auch die ORF-Werbehahn-Trophäe wurde einem Facelift unterzogen und präsentiert sich nun noch eleganter. Die ORF-Werbetrommel, die an die Preisträger des ORF-Top Spot vergeben wird, besticht weiterhin durch zeitlose Eleganz.

Award-Verleihung am 22. November 2018
ORF-Top Spot, ORF-Werbehahn und ORF-Onward werden am 22. November 2018 im Rahmen der ORF-Programmpräsentation im ORF-Zentrum verliehen werden. Nach mehrwöchiger Jurierung durch über 50 Juroren, die sich ebenfalls aus der Quadriga zusammensetzen, stehen nun die Shortlists fest und die Spannung steigt, wer sich über die begehrten ORF-Awards freuen kann.

51 Juroren beurteilten 235 Einreichungen
Die besten Digitalkampagnen, die mit dem ORF-Onward ausgezeichnet werden, jurierten Markus Biegler (Nespresso Österreich), Bettina Binder (Allianz Elementar Versicherungs AG), Patrick Bogeschdorfer (Pulpmedia), Diego del Pozo (Tunnel23), Georg Feichtinger (Heimat Werbeagentur), Andreas Fraunberger (Junge Römer), Eva Friedrich-Liebenberg (Territory Media), Ronald Hochmayer (Mediaplus), Marcus Hornek (Ogilvy & Mather), Konstantin Jakabb (Virtue Austria), Irene Sagmeister (We Love\TBWA Wien), Barbara Sailer (MediaCom), Michael Stebegg (Goldkinder), Gabriele Weichselbraun (Interwetten), Georg Wenger (T-Mobile Austria) und Andreas Zachbauer (artworx).
Exzellente Fernsehwerbung wird mit dem ORF-Spot ausgezeichnet. Die Jury setzte sich zusammen aus Christine Antlanger-Winter (Mindshare), ChrisToph Bösenkopf (Wirz Werbeagentur), Mariusz Jan Demner (Demner, Merlicek & Bergmann), Dieter Klein (PPM Filmproductions), Ralf Kober (Springer & Jacoby), Josef Koinig (Jung von Matt/Donau), Thomas Mayer (T-Mobile Austria), Georg Moringer (JERKfilms), Jörg Pizzera (McDonald’s), Tina Plötzeneder (UM PanMedia), Christian Rausch (Hutchison Drei Austria), Gernot Schaffler (Sabotage Filmproduktion), Mario Stadler (Erste Bank), Thomas Tatzl (DDB Wien), Florian Thalheimer (Ikea Austria), Andreas Vretscha (MediaCom) und Herbert Rohrmair-Lewis (Zum goldenen Hirschen).

Unüberhörbare Werbeerfolge in den ORF-Radios werden mit dem ORF-Werbehahn prämiert. Die besten RadioSpots beurteilten Ursula Arnold (Mindshare), Harry Bergmann (Demner, Merlicek & Bergmann), Lukas Grossebner (Merlicek & Grossebner), Jürgen Haiden (Cosmix Studios), Paul Hetfleisch (Carat Austria), Edmund Hochleitner (Wien Nord), Petra Kloss (Tic Music), Doris Kronberger-Ostler (Havas Media), Clemens Marx (Marx Tonkombinat), Ines Schiermann (Blautöne), Eva Oberdorfer (We Make), Andreas Putz (Jung von Matt/Donau), Martin Riegler (Soundfeiler), Reinhard Rosenauer (Berglandmilch), Regina Seimann (ARBÖ) und Katharina Szücs (Kitzbühler Alpen Marketing).

Die Shortlist für den ORF-Top Spot 2018
Auftraggeber:     A. Darbo
Kreativagentur:   Demner, Merlicek & Bergmann
Mediaagentur:     Media 1
Produktionsfirma: Grandma

Auftraggeber:     Bipa
Kreativagentur:   Serviceplan Austria
Mediaagentur:     OMD
Produktionsfirma: Das Rund

Auftraggeber:     Erste Bank und Sparkasse
Kreativagentur:   Jung von Matt/Donau
Mediaagentur:     Wavemaker
Produktionsfirma: PPM Filmproductions

Auftraggeber:     Hofer
Kreativagentur:   Ogilvy & Mather
Mediaagentur:     media.at
Produktionsfirma: Sabotage Filmproduktion

Auftraggeber:     Ikea Austria
Kreativagentur:   Wirz, Cepko, Erdgeschoss, Schreibkraft
Mediaagentur:     Vizeum
Produktionsfirma: JERKfilms

Auftraggeber:     McDonald‘s
Kreativagentur:   DDB Wien
Mediaagentur:     OMD
Produktionsfirma: Das Rund

Auftraggeber:     Media-Saturn
Kreativagentur:   Jung von Matt/Donau
Mediaagentur:     Dentsu Aegis Network
Produktionsfirma: Tempomedia Filmproduktion

Auftraggeber:     T-Mobile Austria
Kreativagentur:   Jung von Matt/Donau
Mediaagentur:     MediaCom
Produktionsfirma: PPM Filmproductions

Auftraggeber:     willhaben.at
Kreativagentur:   AANDRS, DWB
Mediaagentur:     Mindshare
Produktionsfirma: Kaiserschnitt Film

Auftraggeber:     XXXLutz
Kreativagentur:   Demner, Merlicek & Bergmann
Mediaagentur:     Media 1
Produktionsfirma: Film Factory


Die Shortlist für den ORF-Werbehahn 2018
Auftraggeber:     bellaflora
Kreativagentur:   WIEN NORD
Mediaagentur:     Media Expert Services
Produktionsfirma: Marx Tonkombinat

Auftraggeber:     Berglandmilch
Kreativagentur:   Dirnberger de Felice Grünberger
Mediaagentur:     MediaCom
Produktionsfirma: MG Sound

Auftraggeber:     Care Österreich
Kreativagentur:   Wien Nord
Mediaagentur:     Media 1
Produktionsfirma: Blautöne

Auftraggeber:     Hornbach
Kreativagentur:   Heimat Berlin
Mediaagentur:     Mediaplus Austria
Produktionsfirma: LOFT Berlin

Auftraggeber:     Medizinische Universität Wien
Kreativagentur:   Kobza and the Hungry Eyes
Mediaagentur:     Initiative Media
Produktionsfirma: MG Sound

Auftraggeber:     Opel Austria
Kreativagentur:   Wien Norf
Mediaagentur:     MediaCom
Produktionsfirma: Blautöne

Auftraggeber:     ORF-Enterprise, RMS Austria, Creativ Club
Austria, Marx Tonkombinat
Kreativagentur:   Siegwardt & Wyhnal Reklame
Mediaagentur:     ORF-Enterprise
Produktionsfirma: Marx Tonkombinat

Auftraggeber:     Bankhaus Schellhammer & Schattera
Kreativagentur:   Reichl und Partner Werbeagentur
Mediaagentur:     Reichl und Partner Media
Produktionsfirma: Studio e

Auftraggeber:     T-Mobile Austria
Kreativagentur:   Jung von Matt/Donau
Mediaagentur:     MediaCom
Produktionsfirma: MG Sound

Auftraggeber:     XXXLutz
Kreativagentur:   Demner, Merlicek & Bergmann
Mediaagentur:     Media 1
Produktionsfirma: Soundfeiler Holly


Die Shortlist für den ORF-Onward 2018
Auftraggeber:     Audi
Kreativagentur:   artworx
Mediaagentur:     Porsche Werbemittlung
Produktionsfirma: twyn group

Auftraggeber:     Dr. Oetker
Kreativagentur:   We Make
Mediaagentur:     MediaCom
Produktionsfirma: Tunnel23

Auftraggeber:     Hornbach
Kreativagentur:   Heimat Berlin
Mediaagentur:     Mediaplus Austria
Produktionsfirma: smartsourcepartners Bratislava

Auftraggeber:     Drei
Kreativagentur:   Virtue Austria
Mediaagentur:     UM PanMedia
Produktionsfirma: Virtue Austria, Kaiserlicht

Auftraggeber:     karriere.at
Kreativagentur:   Heimat Wien
Mediaagentur:     connectad
Produktionsfirma: artworx

Auftraggeber:     ÖBB
Kreativagentur:   FCB Neuwien
Mediaagentur:     MediaCom
Produktionsfirma: Hyde Media

Auftraggeber:     Samsung
Kreativagentur:   Cheil Austria
Mediaagentur:     Performics
Produktionsfirma: Tunnel23

Auftraggeber:     Technisches Museum Wien
Kreativagentur:   WIEN NORD
Mediaagentur:     MediaCom
Produktionsfirma: MediaCom

Auftraggeber:     T-Mobile Austria
Kreativagentur:   Tunnel23
Mediaagentur:     MediaCom
Produktionsfirma: Tunnel23

Auftraggeber:     Volkswagen Österreich
Kreativagentur:   artworx
Mediaagentur:     Porsche Werbemittlung
Produktionsfirma: artworx


Über die ORF-Enterprise
Als Vermarktungstochter des ORF zeichnet die ORF-Enterprise exklusiv für die Vermarktung sämtlicher überregionaler Medienangebote des führenden österreichischen Medienkonzerns verantwortlich. Das Portfolio umfasst unter anderem vier Fernsehsender (ORF eins, ORF 2, ORF III Kultur und Information, ORF SPORT +), drei nationale Radiosender (Ö1, Hitradio Ö3, radio FM4), das Printmagazin ORF nachlese, das gesamte Digital-Angebot auf ORF.at, die ORF-TVthek sowie den ORF TELETEXT. Im Geschäftsbereich Content Sales International und Licensing und Medienkooperationen werden Content und Marken des ORF weltweit lizenziert. Die ORF-Enterprise betreibt auch den ORF-Enterprise Musikverlag sowie ein eigenes Plattenlabel. Das Unternehmen ist die nationale Repräsentanz führender internationaler Kreativfestivals wie Cannes Lions International Festival of Creativity und Veranstalter nationaler Werbepreise wie ORF-Top Spot, ORF-Werbehahn und ORF-Onward. Die Geschäftsführung setzt sich aus Oliver Böhm (CEO, Werbevermarktung) und Beatrice Cox-Riesenfelder (CFO, Finanzen und Administration, Musik- und Contentverwertung) zusammen. Die ORF-Enterprise ist eine 100-prozentige Tochter des ORF-Medienkonzerns und hält unter anderem Beteiligungen an der Video-on-Demand-Plattform Flimmit. Weitere Informationen auf https://enterprise.ORF.at, https://contentsales.ORF.at und https://musikverlag.ORF.at.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL