MARKETING & MEDIA
Drei Mal Gold für Österreicher © BCM Frank May

Zwei von drei österreichischen Gewinnern beim BCM: Lucas Schärf, content garden, und Martin Distl, RG Verlag.

© BCM Frank May

Zwei von drei österreichischen Gewinnern beim BCM: Lucas Schärf, content garden, und Martin Distl, RG Verlag.

Redaktion 20.06.2018

Drei Mal Gold für Österreicher

Die Best of Content Marketing Awards.

WIEN. 67 Mal Gold, 183 Mal Silber: Beim Best of Content Marketing (BCM), Europas größtem Event für Content Marketing, sind erstmals in Wien die begehrten BCM-Awards verliehen worden. 67 Preisträger konnten sich über den begehrten BCM-Würfel aus Stahl und Beton freuen. Veranstalter ist das Content Marketing Forum (CMF), der Unternehmensverband der führenden Content-Dienstleister im deutschsprachigen Raum. Mit 781 Unternehmensmedien, Mediensystemen, Kampagnen und Einzelbeiträgen unterschiedlicher Medienformen erzielte der Best of Content Marketing 2018 einen neuen Einreicherrekord.

Ins Finale schafften es auch drei heimische Projekte. So wurde u.a. in der Kategorie „Sales“ der RG-Verlag für sein Magazin „maxima“ ausgezeichnet. „Dass Content Marketing in der Kommunikation auch in Österreich stetig an Bedeutung gewinnt, zeigt nicht nur die Tatsache, dass der BCM heuer erstmals in Wien stattfand, sondern auch die Shortlist-Nominierung von zehn österreichischen Titeln bzw. acht dahinterstehenden österreichischen Agenturen und die wachsende Zahl an Mitgliedern im CMF Österreich. Das ist eine Auszeichnung für Wien, für die Branche und für die qualitativ hochwertigen Arbeiten unseres Verlags“, so RG-Verlag-Geschäftsführer Martin Distl. Mit einem Sonderpreis für Innovationen bedacht wurde die Wiener Content-Schmiede content garden technologies für ihr Projekt „FIAT Dynamic Advertorial Check“. Und Heimat Wien erhielt den Preis in der Kategorie „Customer“ für das Magazin „Gardena Passion für Live“.

„In den vergangenen 15 Jahren hat sich der Wettbewerb zum größten Award für Unternehmenskommunikation in Europa entwickelt“, erklärte Andreas Siefke, 1. Vorsitzender des CMF. Über 250 Unternehmen und Agenturen haben sich in diesem Jahr am Best of Content Marketing mit Einreichungen beteiligt. „Wir freuen uns sehr, dass die BCM-Teilnehmer mit einem Gold-Award nun Punkte für das begehrte Ranking sammeln können“, so Siefke weiter. „Für viele Agenturen aus den Bereichen Werbung, PR und Media, deren Beteiligung in den vergangenen Jahren kontinuierlich zunimmt, war dies offenbar eine zusätzliche Motivation für eine Teilnahme am BCM.“

Die Kategorien
Die Kategorien des Best of Content Marketing unterteilen sich in die Bereiche „Customer“, „Internal“, „Campaign“, „Sales“ und „Reporting“, in denen jeweils nach Zielgruppen, Branchen und Medienformen unterschieden wird. Ausgezeichnet wurden beim BCM 2018 Unternehmensmedien über alle Kanäle und Zielgruppen hinweg – vom Corporate Video über Social Media-Projekte bis hin zum klassischen Kundenmagazin. Eine der zentralen Kategorien ist der Bereich „Content-Strategy“, in den die bisherigen Kategorien „Content Impact“ und „Content Distribution“ integriert wurden.

Von der KI bis zu Mission to the moon
In Kombination mit der abendlichen Preisverleihung am 14. Juni fand tagsüber der internationale BCM-Kongress in der Aula der Wissenschaften in Wien statt. Unter dem Schwerpunktthema „Künstliche Intelligenz im Content Marketing“ wurde der Kongress von Pam Didner, einer der bekanntesten Content-Marketing-Expertinnen der USA, mit ihrer Keynote „Humans vs. Machines: Is Content Marketing doomed?“ eröffnet. Auf der Bühne vertreten waren außerdem die österreichische Content-Marketing-Legende Lukas Kircher aus Berlin und Pulitzer-Preisträger Bastian Obermayer von der „Süddeutschen Zeitung“ mit „Panama Papers“. Weitere Highlights waren Wolfgang Layr von der Volksbank Wien über „Superadler‐Content‐Creation“ im Sport‐Sponsoring, der Vortrag „The Future of AI-driven Marketing“ von Iskender Dirik, CEO bei Microsoft ScaleUp, sowie die Präsentation des Projekts „Mission to the Moon“ von Ulrich Schwarze (Audi) und Robert Boehme (PTScientists). (red)

Die Liste der Gewinner sowie Fotos der Preisverleihung sind online verfügbar unter https://www.best-of-content-marketing.com/#kongress.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema