MARKETING & MEDIA
Ein gutes „Jahr der Werbung 2017“ für die3 die3

Maria Linder, Manuela Fuchs, Stephan Feichtinger und Mario Lorenz von die3.

die3

Maria Linder, Manuela Fuchs, Stephan Feichtinger und Mario Lorenz von die3.

Redaktion 11.01.2017

Ein gutes „Jahr der Werbung 2017“ für die3

Alle eingereichten Projekte erscheinen – Branchensieger in der Kategorie "Industrie/B2B".

DORNBIRN. Alle von der Vorarlberger Branding- und Kommunikationsagentur die3 eingereichten Projekte haben es in diesem Jahr in das Nachschlagewerk „Jahr der Werbung 2017“ geschafft. Zwei Arbeiten stehen sogar auf der Shortlist der Jury, eine davon zählt zu den Besten in der Branchenwertung.

Seit über 50 Jahren zeichnet der Wettbewerb „Jahr der Werbung“ herausragende Kommunikationsmaßnahmen aus und veröffentlicht diese in einer Publikation. Der 54. Band erscheint im April 2017 im Econ-Verlag. In dieser Ausgabe werden fünf Projekte für fünf Kunden der Vorarlberger Agentur die3 veröffentlicht. Von Corporate Publishing über crossmediale Kampagnen bis hin zum Direktmarketing sind die unterschiedlichsten Disziplinen vertreten: eine Jubiläumspublikation und Unternehmensbroschüre für Rhomberg Bau, eine Kampagne für Bosch Sensortec und eine Direktmarketing-Aktion in eigener Sache. Die Arbeiten für VEM (Online) und Tridonic (Print) wählte die namhafte Jury auf die Shortlist.

Beste der Branche „Industrie“
In der Branche Industrie/B2B darf sich das Team von die3 über den Sieg freuen. Mit der Printkampagne für das Produkt „net4more“ von Tridonic (Zumtobel Group) ist es gelungen, den Nutzen einer technischen Innovation einfach und prägnant darzustellen. „Das Keyvisual der Kampagne ist das bekannte Fadenspiel; es erklärt die Geschichte der flexiblen Vernetzbarkeit der Leuchtenkomponenten anschaulich“, so Maria Linder, CD/Kundenberatung. Eine Produktanimation visualisiert die vielfältigen Möglichkeiten des Systems, aber auch dessen leichte Handhabung.
„Über alle Medien – sowohl die traditionellen als auch die neuen – hinweg ist es unser Ziel, verständlich und kurzweilig in der Sprache des Kunden zu kommunizieren. Dies verschafft uns eine Markendifferenzierung und Themenführerschaft in einem sehr umkämpften und schnelldrehenden Markt“, bringt Jürgen Pichler, Marketing Director bei Tridonic, den Kern der ausgezeichneten Kampagne auf den Punkt. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema