MARKETING & MEDIA
Ein Stück Oberösterreich © EAG/upart

130 Jahre EnergieAG in Oberösterreich

© EAG/upart

130 Jahre EnergieAG in Oberösterreich

Redaktion 09.08.2022

Ein Stück Oberösterreich

Seit 130 Jahren ist die Energie AG für das Land und die Menschen in Oberösterreich da. Die Multi-Channel Kampagne zum Jubiläum kommt von der Linzer Werbeagentur upart.

LINZ. Vor 130 Jahren hat alles begonnen. Die Dampfzentrale in St. Wolfgang legte 1892 den Grundstein für die heutige Energie AG. Sie ist Anlass, auf die Geschichte und Verwurzelung mit dem Land zu blicken. Vieles hat sich in dieser langen Zeit getan. Der Ausbau heimischer Wasserkraft, das Engagement bei Wind- und Sonnenenergie, E-Mobilität und High-Speed-Internet.

Heute ist die Energie AG ein nicht mehr wegzudenkender Teil des Landes. Für viele Generationen ist sie schon immer da gewesen. Genau daraus haben die Linzer Kreativen „Ein Stück Oberösterreich“ gemacht, oder wie es in einem anderen Sujet heißt, „Einfach da“. „Die Verlässlichkeit und Selbstverständlichkeit, die uns mit dem Land verbinden, sind ein wichtiger Asset“, so Energie AG Kommunikationschef Michael Frostel, „sie bilden den Fokus unserer Kampagne“. „Dabei blicken wir weniger auf 130 Jahre zurück“, Daniel Frixeder von upart, „wir präsentieren die Energie AG als das, was sie von der ersten Stunde an war und bis heute ist: ein Unternehmen, das immer wieder innovative Maßstäbe setzt“.

Innovativ gibt sich die Energie AG auch in ihrer Promotion. In einem interaktiven Gewinnspiel wird erstmals AR-Technologie (Augmented Reality) eingesetzt. Scannt man den QR-Code der Anzeige, ploppt die Spielerklärung auf, der User startet das Spiel und weckt das Sujet als 3D-Bild zum Leben. Auf dem Handy wachsen Bäume in die Höhe, dazwischen sind sechs Päckchen versteckt, jedes beinhaltet eine Serviceleistung der Energie AG. Wer alle Päckchen findet, nimmt am Gewinnspiel teil. In Kino- und Event-Promotions können die Besucherinnen und Besucher auf einer Bodenmatte durch einen virtuellen Wald spazieren und sich auch hier auf die Suche nach den Päckchen machen. (red)

 

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL