MARKETING & MEDIA
Einreichphase für Gewista Out-of-Home-Award in vollem Gange © Gewista

Gewista OOH Award

© Gewista

Gewista OOH Award

Redaktion 19.07.2022

Einreichphase für Gewista Out-of-Home-Award in vollem Gange

Die renommierteste OOH-Trophäe Österreichs geht in die nächste Runde – heuer erstmalig in Branchen-Kategorien.

WIEN: Österreichs größter Außenwerber, die Gewista sucht auch dieses Jahr wieder das kreativste Out-of-Home-Sujet. Organisationen und Agenturen, deren Kampagnen 2021 über Gewista und deren Tochterunternehmen gebucht wurden, können über ein Online-Einreichtool ihre Arbeiten in neun Kategorien bis Ende Juli 2022 einreichen. Somit werden wie jedes Jahr herausragende kreative Leistungen der österreichischen Werbebranche ausgezeichnet – heuer erstmalig in Branchen-Kategorien.

So werden bei den Branchenkampagnen alle Sujets auf Gewista-Werbeträgern, wie Plakat, City Light analog und digital, Rolling Board, Transport Media und Megaboard, in die Wertung mitaufgenommen. Auf der anderen Seite bleibt die seit 2013 bestehende Innovate-Kategorie auch weiterhin in der Wertung. Diese Kategorie umfasst sowohl alle außerordentlichen Umsetzungen wie beispielsweise Total Look-Wartehallen, Formatsprengungen, HoloCircle, als auch interaktive Kampagnen. Die besten und kreativsten Kampagnen werden in der jeweiligen Rubrik mit dem OOH-Award in Gold, Silber und Bronze prämiert.

„Mit viel Vorfreude sind wir gespannt auf die diesjährigen Einreichungen. Insbesondere aufgrund der Tatsache, dass dieses Jahr zum ersten Mal die verschiedenen Branchen im Mittelpunkt stehen. Für uns alle ist es eine große Ehre, mit der Verleihung des Out-of-Home-Awards die kreativsten Außenwerbekampagnen der österreichischen Werbe- und Kreativbranche im Bereich Out of Home zu würdigen“, so Andrea Groh, Chief Sales Officer von Gewista.

Hochkarätige Jury sowie öffentliches Public Voting
Die eingereichten Kampagnen und Sujets aus dem Geschäftsjahr 2021 werden von einer Fachjury, bestehend aus Vertreter:innen heimischer Media- und Kreativagenturen, Marketingleiter:innen sowie CEOs und Direktkund:innen bewertet. Dies gewährleistet einen nationalen Gesamtüberblick und garantiert Objektivität im Bereich Außenwerbung.

Zudem bewertet nicht nur die hochkarätige Jury die Einreichungen, sondern ganz Österreich entscheidet in Form eines öffentlichen Public Votings. Der Kampagne oder dem Sujet mit den meisten öffentlichen Voting-Stimmen wird zusätzlich der Publikumspreis verliehen. (red)

Kunden sowie Media- und Kreativagenturen können ab sofort online bis zum 31. Juli 2022 in folgenden Kategorien einreichen:

• Retail
• Fashion, Beauty & Pharma
• Public Agendas & CSR
• Automotive, Energy & Services
• Finances & Telecommunication
• Media, Tourism & Entertainment
• Beverage
• Food
• Innovate

https://ooh-award-gewista.alpha-awards.com/ui/auth

 

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL