MARKETING & MEDIA
Erfolgreiche ORF-2-Premiere für zweite „Vienna Blood“ © ZDF TVThek

Juergen Maurer und Matthew Beard.

© ZDF TVThek

Juergen Maurer und Matthew Beard.

Redaktion 04.11.2021

Erfolgreiche ORF-2-Premiere für zweite „Vienna Blood“

Bis zu 860.000 bei drei neuen Filmen der internationalen ORF-Eventproduktion mit Matthew Beard und Juergen Maurer.

WIEN. Erfolgsquoten für ein ORF-Erfolgsteam: Insgesamt 2,024 Mio. bzw. 27% der österreichischen TV-Bevölkerung ab 12 Jahren (weitester Seherkreis, d.h. mindestens eine Minute konsekutiv genutzt) begleiteten das kongeniale „Vienna Blood“-Duo Matthew Beard und Juergen Maurer auch diesmal wieder auf ihrer unkonventionellen Mörderjagd im Wien der Jahrhundertwende. Bis zu 860.000 („Die schwarze Feder“, Teil 5) und durchschnittlich 776.000 Zuseherinnen und Zuseher ließen sich die dreiteilige zweite Staffel (am 30. und 31. Oktober sowie 1. November jeweils um 20.15 Uhr in ORF 2) der internationalen ORF-Eventproduktion nicht entgehen. Der Marktanteil liegt bei den drei neuen von Robert Dornhelm inszenierten Neunzigminütern im Schnitt bei 26%. „Vor der Dunkelheit“, der sechste Teil der historischen Krimireihe, lockte durchschnittlich 824.000 Zuseher vor die Bildschirme, der Marktanteil erzielte 27%. Die Teile vier („Die traurige Gräfin“) und fünf („Die schwarze Feder“) begeisterten im Schnitt 814.000 bzw. 691.000. Die Marktanteile lagen bei 27 bzw. 25%. Fortsetzung folgt: Drei weitere Filme sind bereits in Entwicklung und werden voraussichtlich 2022 gedreht.

ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz: „Öffentlich-rechtlicher Mehrwert par excellence mit österreichischen Geschichten auf höchstem Niveau – mit der zweiten ‚Vienna Blood‘-Staffel geht die ORF-Erfolgsgeschichte in die nächste Runde. Ich gratuliere allen Mitwirkenden vor und hinter der Kamera, freue mich auf die Fortsetzung und wünsche nach dem hervorragenden Auftakt in ORF 2 auch für alle weiteren Premieren rund um die Welt viel Erfolg!“

ORF-Programmdirektorin Kathrin Zechner: „Auch die zweite Staffel ‚Vienna Blood‘ feiert zu Recht einen großen Erfolg.
Die spannenden Kriminalfälle von Inspektor Oskar Rheinhardt und dem jungen Psychiater Max Liebermann haben unser Publikum wieder in den Bann gezogen. Mit dieser internationalen Produktion haben wir erneut Mut bewiesen und konnten so in Zusammenarbeit mit unseren Partnern in Österreich, Deutschland und England dem österreichischen Publikum einmal mehr ‚Unterhaltung mit Haltung‘ der Spitzenklasse präsentieren. Ich danke dem gesamten Team für die großartige Umsetzung – Erfolg heißt Teamarbeit.“

ORF-2-Channelmanager Alexander Hofer: „Man braucht kein Ermittler zu sein, um festzustellen: ‚Vienna Blood‘ ist eine ORF-2-Erfolgsproduktion, inhaltlich und optisch großartig umgesetzt, von der MR-Film hochkompetent auf den Weg gebracht und vom Publikum mit Top-Quoten und auch einer Benotung von bis zu 4,5 belohnt. Freuen wir uns alle zusammen schon jetzt auf 2022 und weitere drei Folgen.“

„Vienna Blood“ in der ORF-TVthek und auf Flimmit
Vienna Blood wird auf der ORF-TVthek (TVthek.ORF.at) nach der TV-Ausstrahlung österreichweit für sieben Tage als Video-on-Demand (zwischen 20.00 und 6.00 Uhr) – jeweils in der deutsch- und englischsprachigen Fassung sowie als Audio-Deskription – bereitgestellt. Auf Flimmit (www.flimmit.at) sind die erste und zweite Staffel des Krimi-Events durchgehend zu sehen.

„Vienna Blood“ ist eine Produktion von MR Film und Endor Productions in Koproduktion mit ORF, ZDF, Red Arrow Studios, hergestellt mit Unterstützung von Fernsehfonds Austria, Filmfonds Wien und Niederösterreich Kultur. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL