MARKETING & MEDIA
Ernesto Vanoli neuer Chief Financial Officer bei Coca-Cola HBC Österreich © Martin Steiger

Ernesto Vanoli, neuer CFO bei Coca-Cola HBC Österreich.

© Martin Steiger

Ernesto Vanoli, neuer CFO bei Coca-Cola HBC Österreich.

Redaktion 04.11.2021

Ernesto Vanoli neuer Chief Financial Officer bei Coca-Cola HBC Österreich

Vanoli wechselt von Coca-Cola HBC Bulgarien nach Österreich und verstärkt seit Oktober das heimische Senior Leadership Team.

WIEN. Seit mehr als 20 Jahren bei Coca-Cola HBC tätig, bringt der gebürtige Italiener Ernesto Vanoli umfassende Expertise und Erfahrung aus Tätigkeiten in verschiedenen Ländern und Geschäftsbereichen in seine aktuelle Position mit ein. Er startete seine Karriere im Jahr 2000 als Budget-Analyst bei Coca-Cola HBC Italien, wo er in den folgenden Jahren verschiedene Positionen im Finanzbereich innehatte, bevor ihn sein Weg 2010 als Financial Controller & Budget Manager in die Schweiz führte. Als Route-to-Market Development Manager leitete er bei Coca-Cola Beverages Management Services die Projektimplementierung in Österreich und der Schweiz mit und wurde 2017 Chief Financial Officer der baltischen Länder und schließlich 2019 CFO des bulgarischen Unternehmens.

Nun folgt Vanoli in dieser Position in Österreich auf Francesca Pasini, die als Regional Head of Finance zum Mutterkonzern in die Schweiz wechselte. Der 51-jährige begeisterte Skifahrer und Mountainbiker hat einen Business Administration-Abschluss der katholischen Universität von Mailand und ist ausgebildeter Wirtschaftsprüfer (FCMA, CGMA).

„Ernesto Vanoli ist mit seiner langjährigen internationalen Erfahrung innerhalb der Organisation eine bedeutende Verstärkung für unser lokales Management Team. Wir freuen uns, dass er uns nun hier in Österreich zukünftig unterstützen und weiter voranbringen wird“, so Herbert Bauer, General Manager bei Coca-Cola HBC Österreich, über das neue Teammitglied. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL