MARKETING & MEDIA
Europäische Eventveranstalter trafen sich in Salzburg © Break the Ice
© Break the Ice

Redaktion 01.07.2019

Europäische Eventveranstalter trafen sich in Salzburg

Salzburg Convention Bureau konnte das international renommierte “Break The Ice Forum” nach Werfenweng bringen.

SALBURG / WERFENWENG. In Werfenweng brach das Eis - und zwar zwischen den rund 60 internationalen Eventspezialisten, die sich am Wochenende im Salzburger Pongau zum renommierten “Break The Ice Forum” getroffen haben. Dem Salzburg Convention Bureau gelang es trotz namhafter Mitbewerber, die Zusammenkunft hierher zu holen. Organisiert wird die Veranstaltung von dem Belgier Matthieu Lagae. Der Gründer des Forums bringt regelmäßig einen ausgewählten Kreis von Entscheidungsträgern in Agenturen und Unternehmern aus der europäischen Meeting Industry zusammen. Im Mittelpunkt des dreitägigen Programms standen die Themen Nachhaltigkeit sowie “sanfte Mobilität” bei Kongressen, Tagungen und Seminaren.

Nach heurigen Treffen im belgischen Brügge und La Clusaz in Frankreich wurde diesmal das Travel Charme Bergresort Werfenweng als Location für das “Break The Ice Forum” ausgewählt. Rund 30 Kunden Agenturen und Firmen aus neun Ländern, darunter Österreich, Deutschland, England, Spanien, Holland und Schweden, trafen dabei auf rund 30 Hotels, Convention Bureaux und Locations aus ganz Europa. Für Salzburg waren die Anbieter Stiegl-Brauwelt, Wyndham Grand Conference Center, Schloss Fuschl Betriebe, Sheraton Grand Hotel Salzburg, Salzburger Burgen & Schlösser sowie Inspiria Event Service am Forum vertreten.

Speed Datings und kulinarische Gipfelgenüsse
Sie präsentierten ihr Angebot kurz und kompakt im Rahmen eines Speed Datings mit den interessierten Veranstaltern. Nach einer Vorstellung des neuen Konzepts “Sanfte Mobilität” konnten sich die Kunden vom vielfältigen Incentive-Angebot in der Region rund um Werfenweng persönlich überzeugen - bei Testfahrten mit einem E-Auto, einer rasanten Talfahrt in Mountain Karts oder der Verkostung regionaler kulinarischer Produkte. Den Abschluss der Veranstaltung bildete ein “Mountain-Bar-BQ” auf der Gipfelstation des Rosnerköpfls.

Für Gernot Marx, Geschäftsführer im Salzburg Convention Bureau, das für die Vermarktung des Bundeslandes als Event-Destination verantwortlich zeichnet, war das Break The Ice Forum jedenfalls ein voller Erfolg, er kann bereits von ganz konkreten Ergebnissen berichten: “Die Vertreterin einer großen Wiener Agentur zeigte sich von den vielfältigen Möglichkeiten für Firmenevents, Tagungen und Incentives in Werfenweng besonders begeistert und stellte gleich eine Anfrage für eine Kick-off-Veranstaltung mit 140 Teilnehmern, die sie sich im Travel Charme Bergresort gut vorstellen kann.” (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL