MARKETING & MEDIA
Eversports sichert sich fünf Mio. Euro © Eversports

Das Team des Start-ups Eversports

© Eversports

Das Team des Start-ups Eversports

Redaktion 09.05.2018

Eversports sichert sich fünf Mio. Euro

Die Sportplattform schloss eine fünf Millionen Euro-Series A-Finanzierungsrunde ab.

WIEN. Mit dem frischen Kapital will das Start-up seine Position als Marktführer in der D-A-CH-Region weiter ausbauen.
Lead-Investor Enern, die Co-Investoren Market One Capital, Russmedia und die bestehenden Investoren Point Nine, RTA Ventures und Gerbig Ventures glauben an die Vision von Eversports und investieren insgesamt fünf Mio. € in das rasant wachsende Start-up. Ziel der Finanzierungsrunde ist es, unter anderem die Software für Studios und Sportstätten weiter zu verbessern und die Marktführerschaft im D-A-CH-Raum zu stärken.

"Wir glauben, dass Eversports die Zukunft des Sports positiv beeinflusst und wollen langfristig Teil dieser großartigen Geschichte sein. Wir sind davon überzeugt, dass Eversports die besten Produkte auf dem Markt für Sportanbieter und Sportler hat und zu einem wegweisenden Unternehmen in dieser Branche werden wird", so Pavel Mucha von Enern.
Allein im Laufe der letzten zwölf Monate konnte Eversports die Zahl seiner Nutzer und Partner verdreifachen. Aufgrund dieses Wachstums ist Eversports zur größten Online-Buchungsplattform für Sportaktivitäten und zur meistgenutzten Software für Sportstätten und Studios im deutschsprachigen Raum geworden. So können Sportbegeisterte aktuell zwischen zehntausenden Aktivitäten in mehr als 100 Sportarten wählen.

Eversports hilft Sportstätten-Betreibern, ihren Verwaltungsaufwand erheblich zu reduzieren und somit wertvolle Zeit zu sparen, vor allem da die Software auch den aktuellen Registrierkassen- und Datenschutz-Vorschriften entspricht.

Eversports schafft 40 Arbeitsplätze
Die fünf Mio. € Investment werden hauptsächlich dazu eingesetzt, das Team mit sportbegeisterten Mitarbeitern weiter zu verstärken und auszubauen. Aktuell ist das Start-up auf der Suche nach Marketing-Fachkräften und Software-Entwicklern in Wien, Sales-Mitarbeitern in München, Berlin und Köln sowie Account Managern in Köln.

„’There is no ‚I‘ in ‚Team’‘ – das ist einer unserer Grundwerte. Wenn ich auf unseren Erfolg zurückblicke, bin ich sehr stolz, ein Teil dieses großartigen Teams zu sein. Wir sind sehr dankbar für das Vertrauen aller Sportbegeisterten und Partner, die unsere Produkte jeden Tag verwenden. Wir sind glücklich, dass wir Investoren mit einer Hands-on-Mentalität gefunden haben, die unsere Vision teilen und freuen uns darauf, mit ihnen gemeinsam ein langfristig erfolgreiches Unternehmen aufzubauen", so Hanno Lippitsch, CEO Eversports. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema