MARKETING & MEDIA
Fliegende Elefanten © EPAMEDIA

Schärdinger und Epamedia lassen Elefanten fliegen

© EPAMEDIA

Schärdinger und Epamedia lassen Elefanten fliegen

Redaktion 13.06.2016

Fliegende Elefanten

Eine Sonderinszenierung von Schärdinger auf Epamedia-Plakaten

WIEN. Ein Trampolin springender Elefant ist das Key-Visual der neuen Kampagne von Schärdinger, die derzeit die Berglandmilchmarke bewirbt. Die crossmediale Kampagne stammt von Dirnberger de Felice Grüber, geschaltet wird sie von MediaCom mit den Schwerpunkten TV, Online und Out-of-Home.

Beim Out-of-Home-Anbieter Epamedia präsentiert sich die Kampagne mit einer aufmerksamkeitsstarken Sonderinszenierung: Der fliegende Elefant zeigt sich als dreidimensionale Formatsprengung, die mit Leichtigkeit über das Plakat hinausspringt. Die kreative Sonderumsetzung auf den Plakatflächen an ausgewählten Standorten in Wien ist eine optimale Verlängerung der TV- und Onlinekampagne in den öffentlichen Raum mit einem hohen Wiedererkennungswert.

Berglandmilch-Marketingleiter Gerald Kotzauer zeigt sich erfreut über die Wirkung der Kampagne: „Die erfolgreiche Crossmedia-Kampagne mit der punktgenauen Standortauswahl bei Epamedia und der auffälligen Sonderinszenierung am Plakat unterstützt die Kernaussagen von Leichtigkeit und Natürlichkeit in jedem Medium optimal.“

„Schärdinger nutzt den springenden Elefanten als sympathisches Key-Visual für impactstarke Sonderwerbeformen. Die ungewöhnliche und auffällige Kampagne profitiert in der kreativen Sonderumsetzung vom raschen Reichweitenaufbau durch Out-of-Home und ist ein perfekter Blickfang im öffentlichen Raum; sie ist ein Beweis, dass kreative Sonderumsetzungen auch an wenigen ausgewählten Flächen perfekt funktionieren“, sagt Epamedia-Geschäftsführerin Brigitte Ecker.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL