MARKETING & MEDIA
Gemeinsam auch durch schwere Zeiten © Erste Group Bank AG
© Erste Group Bank AG

Redaktion 29.11.2022

Gemeinsam auch durch schwere Zeiten

#believeinchristmas.: Der neue Werbespot der Erste Group erinnert daran, worum es an Weihnachten 2022 gehen muss.

WIEN. Die Erste Group hat soeben ihren animierten Weihnachtsspot für das Jahr 2022 gestartet: Anknüpfend an den Erfolg früherer Weihnachtsspots der Erste, wie z.B. mit dem Igel Henry, widmet sich der neueste Animationsfilm unter dem Motto #believeinchristmas einer Herausforderung, der wir uns alle in diesem Jahr stellen müssen: der Energiekrise.

Die klare Botschaft des Spots: Das Miteinander sorgt dafür, dass uns niemand und nichts die Freude an Weihnachten nehmen
kann! Mit über 225 Millionen Aufrufen haben die Weihnachtsspots der Erste Group die Bankengruppe zu einer der erfolgreichsten Marken weltweit gemacht, wenn es darum geht, solche Weihnachtsspots zu kreieren.

Der #believeinchristmas-Spot ist auf der Website der Erste Group sowie auf Facebook, YouTube und Twitter zu sehen.
„Der diesjährige Werbespot richtet sich an uns alle und an die vielen Herausforderungen, mit denen wir als Gesellschaft gerade jetzt konfrontiert sind. Starke Gemeinschaften sind
jene, in denen sich die Menschen in Zeiten der Not gegenseitig helfen. Das ist es, was wir mit #believeinchristmas zeigen wollen. Näher zusammenrücken - darum geht es an
Weihnachten”, sagt Mario Stadler, Head of Group Brand Management der Erste Group.

2022 – ein ganz besonderes Weihnachten
Das Dorf in dem Mittelpunkt der diesjährigen Weihnachtsgeschichte steht mitten in der Vorbereitung
für das Fest, als eine mysteriöse Gestalt sich vornimmt, Weihnachten für alle zu vermiesen. Die bösartige Figur kappt Stromkästen, sabotiert Autotanks und beschert den Menschen ein Problem, das wir nur allzu gut kennen: Eine Energiekrise.
Doch statt sich das Fest verderben zu lassen, entscheiden die Dorfbewohner, dass niemand ihnen Weihnachten nehmen kann. Mit dickeren Schals und Schlitten statt Öl und Strom halten sie dagegen und bleiben gut gelaunt. "Es ist kein Weihnachten wie jedes Jahr, doch #believeinchristmas zeigt, dass Weihnachten wie jedes Jahr ein Fest der Liebe und des Miteinanders ist.

Erste Group blickt auf eine weihnachtliche Erfolgsgeschichte
Nach Igel Henry (2018), Hummel Hanna (2019), dem Komponist Edgar (2020) und dem werdendem Vater Jakub (2021) ist dies bereits der fünfte internationale Weihnachtsfilm der Erste Group gemeinsam mit Jung von Matt Donau. Die Benchmark liegt hoch: Denn zusammen wurden die bisherigen Weihnachtsfilme mehr als 225 Millionen Mal angesehen und durch mehr als 25 Awards ausgezeichnet", so das Unternehmen in einer Aussendung.

Umsetzung mit bewährten Partnern
Für die kreative Umsetzung ist auch dieses Jahr wie schon erwähnt wieder Jung von Matt Donau verantwortlich. Kreativdirektor und Managing Partner Werner Singer zum diesjährigen Spot: „Weihnachten ist nicht das Fest der brennenden Tannenbäume, oder der dampfenden Heizung. Ja, die Energiekrise hat uns alle getroffen, aber unser
Film soll an das erinnern, was dieses Weihnachten wirklich im Fokus stehen sollte. Ein Fest der Liebe. Believe in Christmas ist dieses Jahr eine wichtigere Botschaft denn je.“ Dorian and Daniel von Zauberberg haben die Produktion des diesjährigen Spots übernommen, gemeinsam mit den Animateuren Able&Baker. (red)

Credits
Client: Erste Group Bank AG
Head of Group Brand Management: Mario Stadler
Advisor: Martin Radjaby-Rasset
Group Brand Management: Daniel Ratzenböck, Juraj Flimel
Agency: Jung von Matt DONAU
CD: Werner Singer, Gerd Schulte Döinghaus
Copywriter: David Schneider
Art Director: Gerd Schulte Döinghaus
Client Service: Katharina Höller, Anamarija Stojic

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL