MARKETING & MEDIA
Gewista und DMB gewinnen Golden Pixel Award in Gold für Vöslauer © Franz Reiterer
© Franz Reiterer

Redaktion 19.12.2018

Gewista und DMB gewinnen Golden Pixel Award in Gold für Vöslauer

Der Golden Pixel Award, die Auszeichnung für fortschrittliche und innovative Druckprojekte, wurde heuer bereits zum 18. Mal in 16 Kategorien vergeben.

WIEN. Designer, Auftraggeber und Druckereien waren eingeladen ihre Projekte einzureichen Der Gewista gelang es gemeinsam mit Demner, Merlicek & Bergmann für Vöslauer mit der Rolling Board Innovative & Ambient Media-Inszenierung „Bubble Board“ einen Pixel Award in Gold in der Kategorie „Plakat & Visuelle Kommunikation“ zu gewinnen.

Bei der Vergabe des Pixel Awards wurde das Zusammenspiel verschiedener Faktoren wie Idee, Qualität, Produkt oder Nachhaltigkeit beziehungsweise auch das Ergebnis der Zusammenarbeit der Kunden mit der Agentur und der Druckerei in seiner Gesamtheit, bewertet. Das macht den Award einmalig: Es wird nicht nur das Endprodukt ausgezeichnet, sondern ebenso der gesamte Projektgedanke hervorgehoben.

Die Jurybegründung für die Vergabe des Pixel Awards in Gold in der Kategorie „Plakat & Visuelle Kommunikation“ an Gewista/Demner, Merlicek & Bergmann/Vöslauer liest sich wie folgt: „Wahrlich ein spektakulärer Gewinner, die Kategorie heißt zwar „Plakat & Visuelle Kommunikation“, aber mit herkömmlichem Plakat-Verständnis hat das Projekt „Vöslauer“ nicht unbedingt viel zu tun, sondern liefert viel mehr eine zeitgemäße Symbiose der beiden Begriffe: Abwechslung in der Darstellung, mit Bewegung und autonomer Formgebung ... und trotzdem völlig plakativ, durchdacht, unterhaltend. Einfach: sinnvoll prickelnd!“ (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL