MARKETING & MEDIA
ghost.company kommuniziert für Roto Dachfenster © Marius Höfinger

Georg Pehn, Geschäftsführer von Roto Österreich.

© Marius Höfinger

Georg Pehn, Geschäftsführer von Roto Österreich.

Redaktion 07.03.2022

ghost.company kommuniziert für Roto Dachfenster

Integrierte Awareness-Kampagne startet im März.

PERCHTOLDSDORF. Im Rahmen einer Pitch-Präsentation konnte sich die ghost.company als neue Agentur für Roto Dachfenster Österreich durchsetzen. Gestartet wird nun mit einer Multichannel-Image-Kampagne, die die bestehende Qualitätsführerschaft im Dachfenstermarkt unterstreicht.

Dachfenster von Roto zeichnen sich durch eine Reihe von Vorteilen aus, die sowohl den Einbau als auch die Bedienung äußerst komfortabel und einfach gestalten. Zudem setzen sie hinsichtlich Qualität, Langlebigkeit und Energieeffizienz Maßstäbe und lassen dabei die bekannte Dachfenstermarke hinter sich.

„Wir wollen klarmachen, dass Roto Dachfenster hinsichtlich Qualität und Innovationsgrad auf dem Markt unerreicht sind. Unsere Kunden erhalten allerhöchste Qualität, und das bringt die neue Kampagne schnörkellos auf den Punkt“, so Georg Pehn, Geschäftsführer von Roto Österreich.

Sowohl online als auch offline wird die neue Kommunikationslinie ausgerollt. Zum Einsatz kommen klassisch und programmatisch ausgespielte Online-Banner, Social Media-Ads und Printanzeigen. Eine flankierende Search-Campaign ist ebenfalls in Planung.

Die Zusammenarbeit zwischen Roto und der ghost.company ist langfristig angelegt, sodass verschiedene Kampagnenstrategien getestet, gemessen und ausgewählt werden können. „Uns ist der performanceorientierte Zugang mit entsprechender Datenauswertung und Interpretation sehr wichtig. Dadurch können wir 'live' optimieren und anpassen bzw. wertvolle Schlüsse für die nächste Kampagnenstufe ziehen“, so Michael Mehler, Gründer und Inhaber der ghost.company. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL