MARKETING & MEDIA
Grasl & Partner luden „Zur Geilen Gans“ © Ivan der Werf
© Ivan der Werf

Redaktion 21.11.2018

Grasl & Partner luden „Zur Geilen Gans“

Die Event- und Marketingagentur Grasl & Partner und die Gösserhalle luden am 13. November ihre Kunden und Partner zum Ganslessen.

WIEN. Ganz nach ihrer Arbeitsweise, Dinge anders zu tun und anders zu denken – war auch dieses Event „Gans Mal Ganz Anders“. Mit dem neuen Format „Zur Geilen Gans“, das neben einem spannenden Menü auch spannende Leute zusammenbringt – ist dem Team rund um Emanuel Grasl und Vera Diechtl wieder ein ganz besonderes Highlight gelungen. Wir sind der Überzeugung, dass die Welt schöne Momente braucht. Wir verbinden Vorstellungsvermögen, Träume und Taten, um Momente zu schaffen, die begeistern. Momente, in denen eine Beziehung entsteht – deshalb war uns das Ganslevent „Zur Geilen Gans“, so wichtig, sagt Veranstalter Emanuel Grasl. Damit will er auch den langjährigen Kunden und Partnern Danke sagen.

Was Grasl & Partner ihren Gästen geboten hat
Das traditionelle Gansl-Thema wurde mit einem großen "Wow" in Szene gesetzt. Eine mitreißende Showinszenierung begleitete das Menü – inklusive ganz großartig umgesetzter Live Performance. Impacts Catering hat hier wie immer tolle Arbeit geleistet und die rund 70 Gäste kulinarisch verwöhnt. Der Entertainmentfaktor war den ganzen Abend beeindruckend – die Spannung wurde bis zum Schluss gehalten, da immer wieder Überraschungsmomente für Staunen gesorgt haben. (red)

Über die Gösserhalle
Direkt neben dem Hauptbahnhof Wien gelegen, erstrahlt der zum Großteil erhalten gebliebene Backsteinbau „Little Shabby, but Mostly Chic“. Auf einer Gesamtfläche von rund 5.000 Quadratmetern werden hier Events abgehalten. Die unterschiedlichen architektonischen Ausprägungen der insgesamt fünf Haupthallen bieten Auto-Präsentationen, Corporate Events, Weihnachtsfeiern, Start Up-Kongressen, bis hin zu kreativen, kulturellen Veranstaltungen viel Platz und Möglichkeiten. Die Gösserhalle im Zentrum von Wien hat eine Kapazität von 1.700 Personen. By VEEM GmbH investierte in dieses Projekt und spezialisiert sich auch in Zukunft auf die Verwertung von Location-Zwischennutzungen und besonderen Objekten. Die Gösserhallen dienten einst als Lager von Gösser Bier in Wien. Alte Pferdekutschen lieferten die Holzfässer an die Wirtshäuser der Bundeshauptstadt. Fünf Hallen von 200 Quadratmeter bis 1.300 Quadratmeter können unterschiedlich oder gemeinsam bespielt werden. Die verschiedenen architektonischen Ausprägungen der Hallen machen vieles möglich.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL