MARKETING & MEDIA
„Hallo, Leben“ Asfinag/Demner, Merlicek & Bergmann

Die neue Kampagne von Asfinag

Asfinag/Demner, Merlicek & Bergmann

Die neue Kampagne von Asfinag

Redaktion 15.05.2017

„Hallo, Leben“

Asfinag startet Initiative für ein sicheres Ankommen.

WIEN. Eine aktuelle IFES-Umfrage zeigt, dass (zu) viele Autofahrer die Gefahren im Straßenverkehr unter-, allerdings ihr eigenes Können überschätzen. Übermüdung, zu hohes Tempo, zu wenig Abstand und vor allem Ablenkung sind die größten Probleme im Autobahn-Netz.

Mit einer Kampagne von Demner, Merlicek & Bergmann appelliert die Asfinag aktuell an alle Verkehrsteilnehmer, sich an die Verkehrsregeln - die allen meist bestens bekannt sind - zu halten.  Jeder möchte gesund zu Hause, bei seiner Familie, bei Freunden, im Urlaub ankommen – dafür erfordert es „Teamwork“ auf den Straßen. Ein Fahrzeug zu lenken, läuft meist nebenbei ab, als Routine. Dabei wird oft vergessen, dass große Aufmerksamkeit geboten ist.

Demner, Merlicek & Bergmann kreierte den Auftritt der neuen Initiative in TV, Hörfunk und Print. Für Regie und Kamera waren bei TV Andreas Prochaska und Thomas Kiennast zuständig. Das Duo hat auch bereits "Das finstere Tal" und zuletzt "Maximilian" gemeinsam umgesetzt. Cornelius Obonya hat den TV-und Hörfunk-Spots zudem seine Stimme geliehen.

Die von der Agentur gestaltetet Website www.halloleben.at animiert die Menschen zum Mitmachen und bietet so u.a. die Möglichkeit, „Ankommensmomente“ mit anderen zu teilen. Auch mittels Banner, die sie selbst mit Bild und Botschaft gestalten können, haben die User die Möglichkeit, Teil der Initiative der Asfinag zu sein.

So kann jeder seinen Beitrag zu mehr Sicherheit leisten, damit wir gemeinsam sagen können: Hallo, Leben! (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema