MARKETING & MEDIA
IAA Wahl zum “Marketer des Jahres” hat begonnen © Österreichische Post

Manuela Bruck/Österreichische Post AG, nur eine der sechs Kandidaten.

© Österreichische Post

Manuela Bruck/Österreichische Post AG, nur eine der sechs Kandidaten.

Redaktion 01.08.2019

IAA Wahl zum “Marketer des Jahres” hat begonnen

Voting vom 1. bis 31. August 2019 möglich.

WIEN. 2019 stellen sich sechs herausragende Kandidaten der Wahl zum „Marketer des Jahres“. Bis Ende August sind die IAA Mitglieder als Expertenjury aufgerufen, ihre Wahl unter den Nominierten zu treffen. Alle KandidatInnen sind herausragende Persönlichkeiten und MarkenführerInnen, die nach außen hin sichtbare und nachvollziehbare Marketingleistungen bzw. Verdienste um die Marke mit außergewöhnlichem Erfolg in der Kommunikation/Werbetätigkeit erbracht haben.

Die Nominierungen erfolgten durch das IAA Advisory Board unter dem Vorsitz von Martina Hörmer, bestehend aus Branchenexperten der Kurien Medien, Agenturen und Kunden.

Für die Beurteilung des Wirkens der KandidatInnen wurden die letzten drei Jahre herangezogen, somit steht der „Marketer des Jahres“ nicht für das Lebenswerk, sondern stellt einen Höhepunkt in der Karriere dar. Basierend auf diesen Kriterien fiel die Wahl auf die aktuell Nominierten. Wer schlussendlich die begehrte Auszeichnung erhält, bestimmen die kompetenten und fachkundigen Mitglieder der IAA.

Die Nominierten (in alphabetischer Reihenfolge):

• Manuela Bruck, Österreichische Post AG
• Erik Hofstädter, NÖM AG
• Norbert Kettner, Wien Tourismus
• Thomas Mayer, Magenta
• Martin Radjaby-Rasset, Erste Group Bank AG
• Ulf Schöttl, Josef Manner & Comp. AG

4.000 Mitglieder. 56 Chapter. 76 Länder.
Die International Advertising Association (IAA) mit Hauptsitz in New York wurde vor 80 Jahren gegründet und ist mit ihren 56 Chaptern in 76 Ländern eine einzigartige globale Partnerschaft, deren Mitglieder sich aus Werbetreibenden, Medien, Werbeagenturen, Medienunternehmen sowie Akademien zusammensetzen. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL