MARKETING & MEDIA
IFA: Grundig macht es möglich © Grundig / Elektra Bregenz AG
© Grundig / Elektra Bregenz AG

Redaktion 04.09.2018

IFA: Grundig macht es möglich

Bis Mittwoch ist sie noch: Die IFA 2018. Und wer in Berlin bis 13. September in ein Taxi steigt, bekommt vielleicht eine Frisur von Angela Merkel, Prinzessinn Leia oder Bob Marley.

BERLIN/WIEN. Anlässlich der IFA 2018 hat Grundig 50 Taxis in Berlin gebrandet. Die Seitenfenster sind mit Bildern von bekannten Haarprachten beklebt. Die Sprüche auf den Taxitüren verraten, wer da auf der Rückbank sitzt: Star Wars-Ikone Prinzessin Leia ("Möge dein Haar mit dir sein"), Angela Merkel ("Haarprobleme: Wir schaffen das") oder Bob Marley ("Every hair’s gonna be alright").

Die Taxis sind in Berlin – vor allem im Bereich Hauptbahnhof, Flughafen und Messe – zu finden. Digital wird die Aktion mit Hilfe von Bloggern sowie Instagram und Facebook Ads gepusht. Ein Gewinnspiel ruft unter dem Motto „Catch me if you can!“ Instagram-User dazu auf, ein Bild eines gebrandeten Taxis zu posten mit dem Hashtag #GrundigStyles und auf das Instagram-Profil zu verlinken. Möglich ist das noch bis zum 13. September 2018 – so lange sind die gebrandeten Taxis noch unterwegs. Zu gewinnen gibt es ein Grundig UHD-TV-Gerät.

Verantwortlich für die Kampagne ist Grundig Intermedia, unterstützt von der Agentur Jazzunique. Grundig arbeitet im Marketing mit einem Agenturpool zusammen, Leadagentur ist Jung von Matt.

Mit dieser Aktion wird auf das neue Sortiment an Haarstylingprodukten von Grundig aufmerksam gemacht. „So gibt es auf dem 2.500 Quadratmeter großen Messestand auf der IFA neben Unterhaltungselektronik und Haushaltsgeräten Neuheiten im Bereich Haarstyling – wie beispielsweise den Haartrockner HD 9680, der nicht nur extrem leistungsstark ist, sondern so flüsterleise arbeitet, dass er von Quiet Mark ausgezeichnet“, so Philipp Breitenecker, Head of Marketing bei Grundig/Elektra Bregenz AG. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema