MARKETING & MEDIA
Kampagne zum Serienstart der Sky Original Production „The New Pope“
Redaktion 05.02.2020

Kampagne zum Serienstart der Sky Original Production „The New Pope“

Zum Auftakt der neuen Sky Original Production "The New Pope" wird unter dem Motto „Everyone can be a saint“ die Sky TV-Premiere am 20. Februar 2020 großflächig und aufmerksamkeitsstark beworben.

WIEN. Nachdem Sky zuletzt verstärkt auf Eigenproduktionen setzte und auch mit deutschsprachigen Sky Originals wie „Babylon Berlin“, „Das Boot“ sowie „Der Pass“ weltweit Erfolge feiern konnte, legt das TV-Unternehmen in diesem Jahr mit weiteren großen Serien nach. Bereits am 3. Februar startet die bundesweite, breit angelegte Kampagne zur neuen Sky Originals Serie „The New Pope“; Sendestart am 20. Februar. In Zusammenarbeit mit HBO und Canal+ setzt Sky erneut auf einen erstklassigen Cast – etwa Jude Law und John Malkovich – und bewirbt diese neue Sky Original Production in großem Stil. Neben der klassischen Marketingkampagne über Kanäle wie Kino, OOH, Print, Digital und Social Media bespielt Sky Österreich zudem Megaboards auf der Wiener Einkaufsmeile Mariahilfer Straße um zusätzliche Aufmerksamkeit zu generieren.

"Mit unseren Sky Original Productions bringen wir den österreichischen Entertainment-Fans die besten Schauspieler und Stories direkt nach Hause. Darum liegt auch der Fokus unserer ersten großen Kampagne in 2020 auf dem Sendestart einer neuen Sky Original Production. In diesem Jahr werden wir noch intensiver daran arbeiten die Awareness innerhalb unserer Zielgruppe zu stärken und Sky weiterhin als hochwertigen Serienproduzenten etablieren. Mit österreichischen Top-Schauspielern wie Niki Ofczarek, Regisseuren wie David Schalko und Partnern wie Superfilm können wir unseren Zuschauern hierzulande großartige, neue Serien in höchster Qualität bieten“, so Sky Österreich- Marketingleiter Walter Fink.

Schon in den vergangenen Jahren hat Europas Entertainment-Unternehmen Nummer 1 vielbeachtete internationale Serien wie die HBO & Sky-Co-Produktion „Chernobyl“, oder „Riviera“ und „Gomorrha“ von Sky Italia hervorgebracht. Neben „The New Pope“ erwartet Serienliebhaber dieses Jahr mindestens eine neue, fesselnde und berührende Geschichte aus dem Hause Sky pro Monat: Für außergewöhnliche Unterhaltung sorgen 2020 unter anderem Sky Original Highlights wie „Zero Zero Zero“, die zweite Staffel von „Das Boot“ oder die auch in Wien produzierte Serie „Ich und die Anderen“.

Ein Pontifex zu viel
„The New Pope“ ist die Fortsetzung der Mini-Serie „The Young Pope“. Schauspieler Jude Law spielt in beiden Formaten Papst Pius XIII, die titelgebende Rolle „New“ besetzt John Malkovich. Deutsche Stimme des „Neuen“ Papstes ist kein geringerer als Joachim Tennstedt. Der Synchronsprecher, der Malkovich seine Stimme bereits seit 1988 leiht, ist zudem bekannt als deutsche Stimme von Dustin Hoffman, Tom Hanks, Michael Keaton, Jeff Bridges, Mickey Rourke uvm. Tennstedt spricht sowohl die TV- als auch die Radio-Spots für die großangelegte Marketingkampagne.

Alle neun Folgen sind wieder von Paolo Sorrentino inszeniert. Das Drehbuch schrieb der Oscar-Preisträger gemeinsam mit Umberto Contarello und Stefano Bises.

Die Handlung von "The New Pope" beginnt mit Pius XIII (Jude Law), der im Koma liegt. Trotz einiger mysteriöser Umstände gelingt es dem britischen Aristokraten Sir John Brannox (John Malkovich) unter dem Namen Johannes Paul III auf dem Papststuhl Platz zu nehmen. Bald muss er jedoch feststellen, dass es alles andere als einfach ist, den charismatischen Pius XIII alias Lenny Belardo zu ersetzen, der immer noch von Tausenden von Gläubigen wie ein Heiliger verehrt wird. Indem sie Pius XIII idealisieren, verstärken die Gläubigen allerdings die Grabenkämpfe der religiösen Fundamentalisten. Zusätzlich gerät die Kirche durch einige Skandale in eine tiefe Krise.

"The New Pope" ist ab 20. Februar immer donnerstags ab 20.15 Uhr auf Sky Atlantic HD sowie auf Sky X in Österreich on Demand abrufbar. (red)

Weitere Informationen auf https://www.sky.at und https://www.skyx.at.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL