MARKETING & MEDIA
"Karriere": Aufstiegshilfe für die Karriereleiter © Kurier
© Kurier

Redaktion 25.01.2018

"Karriere": Aufstiegshilfe für die Karriereleiter

Was wird aus mir? Das neue Magazin „Kurier Karriere" beantwortet die brennendsten Fragen von Berufseinsteigern.

WIEN. Karriere-Kick statt Karriere-Knick! Wer heute mit Elan und hochmotiviert ins Berufsleben startet, landet oft schneller am Boden der Realität, als ihm lieb ist. Zwar bieten sich auch für Berufseinsteiger unzählige Einstiegschancen, doch auch die Ansprüche der Arbeitgeber wachsen in den Himmel. Wie man den Arbeitsmarkt trotzdem „knackt“, hat das Team der „Kurier Karriere“-Redaktion unter der Leitung von Sandra Baierl im neuen Magazin „Kurier Karriere“ auf 100 Seiten erarbeitet. „Wir zeigen, welche Möglichkeiten Jugendlichen heute offen stehen, wie die Chancen auf dem Jobmarkt sind und welche Fähigkeiten man heute braucht, um in der Berufswelt langfristig zu bestehen. Zusätzlich haben wir uns in diesem Magazin etwas Besonderes einfallen lassen: Jeweils am Ende des Kapitels gibt es die ‚Mach-was-Seiten‘, Arbeitsblätter und Anleitungen, die dabei helfen sollen, den Weg zu finden“, so Baierl.

Nachhaltige Jobs gesucht
Kurier-Medienhaus-Geschäftsführer Thomas Kralinger: „Die Zukunft ist nicht prognostizierbar, aber gestaltbar. Auch wenn – wie jetzt in der Phase der Hochkonjunktur – viele neue Jobs entstehen, weiß trotzdem niemand, wie nachhaltig diese Jobs sind. Umso wichtiger ist daher ein solides Grundlagenwissen, um sich für zukünftige Herausforderungen zu rüsten. Mit dem neuen Premiummagazin ‚Kurier Karriere‘ zeigen wir unseren jungen Lesern unterschiedliche Ansätze und Strategien für ihre Karriere auf.“

Bildung ist auch für „Kurier“-Herausgeber und Chefredakteur Helmut Brandstätter der Schlüssel zum Erfolg: „Fakt ist: Die lebenslange Festanstellung ist ein Auslaufmodell. Trotzdem sollte die viel zitierte ,Generation Praktikum’ dies nicht als von gottgegeben hinnehmen. Wer möglichst früh die Weichen für seine Zukunft stellt, wird auch in dem sich ständig wandelnden Arbeitsumfeld nicht verloren gehen. Das Magazin ‚Kurier Karriere‘ ist eine wertvolle Orientierungshilfe.“
Stefan Lechner: „Mit dem ,Job Kurier’ stellen wir seit Jahren den führenden Print-Stellenmarkt Österreichs, dazu kommt unsere renommierte ‚Karriere’-Redaktion, die Themen spannend und kompetent aufbereitet. Das neue Premiummagazin ‚Kurier Karriere‘ ist ein hervorragendes Beispiel, wie man als Tageszeitung neue Zielgruppen, in diesem Fall Berufseinsteiger, erschließen kann“, erklärt der Gesamtanzeigenleiter, der gemeinsam mit Projektleiterin Claudia Stradner das Magazin umgesetzt hat. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema