MARKETING & MEDIA
Kathrein Privatbank launcht neuen Markenauftritt © Kathrein Privatbank
© Kathrein Privatbank

Redaktion 17.06.2021

Kathrein Privatbank launcht neuen Markenauftritt

Mit dem Anspruch, ihren Kunden das persönlichste Private Banking zu bieten, launcht die Kathrein Privatbank diese Tage ihren neuen Markenauftritt.

WIEN / NEW YORK. Neben der neuen visuellen Identität gilt dem stetigen Ausbau der (digitalen) Services und der Neustrukturierung des Produktangebots die höchste Aufmerksamkeit. Das Rebranding wurde gemeinsam mit dem in New York ansässigen Designbüro &Walsh und der Wiener Kreativagentur Kobza and The Hungry Eyes (KTHE) in einem mehrmonatigen Prozess erarbeitet.

Den Auftakt der Kampagne bilden eine neue visuelle Positionierung sowie Image- und Produktsujets, die das Wiener Traditionshaus als persönlichste Bank positionieren.

Ungewöhnlich persönlich
„Wir wollen mit dieser Kampagne bewusst das wichtigste Gut einer Privatbank in den Vordergrund stellen: Die persönliche Vertrauensbeziehung zwischen den Kunden und ihren Private Bankern“, so Vorstandsvorsitzender Wilhelm Celeda. Dass sich Innovation und Tradition vertragen, stellt die 1924 gegründete Wiener Kathrein Privatbank und das Vorstandstrio Wilhelm Celeda, Harald P. Holzer und Stefan Neubauer im Jahr 2021 mit einer Reihe von zukunftsweisenden Maßnahmen unter Beweis. Mit dem neu entwickelten Service FamilyKonsult bündelt
die Kathrein Privatbank etwa ihre Expertise rund um die Themen Nachfolge, familiäre und unternehmerische Vermögen und Stiftungen. „All diese Bereiche sind komplex und oft eng miteinander verwoben, das Vertrauensverhältnis zwischen Kunden und Bank ist essenziell, um hierbei die bestmögliche und persönlichste Beratung zu bieten“, sagt Celeda.

Inspiriert vom Wiener Jugendstil und kombiniert mit einem
Augenzwinkern, nähert sich die Kathrein Privatbank visuell der Verbindung von Tradition und Moderne. „Veranlagungen werden oft als abstraktes Konzept wahrgenommen; dabei ist jede Entscheidung im Zusammenhang mit dem Vermögen eine zutiefst persönliche. Als Privatbank gehört es zu unseren wichtigsten Aufgaben, unseren Kunden zuzuhören. Für uns standen und stehen immer die Menschen und ihre Geschichten, ihre Ziele, ihre Pläne im Vordergrund“, so Stefan Neubauer, Vorstandsmitglied Kathrein Privatbank. „Daher positionieren wir uns bewusst mit Humor als empathischer Partner und nicht zuletzt als dem Standort Österreich verbunden.“

„Mut und klare Profile zeichnen große Marken aus. Es freut uns daher besonders, das Rebranding der Kathrein Privatbank zu begleiten und diese eigenständige Kampagne gemeinsam umzusetzen“, so Rudi Kobza, Geschäftsführer Kobza and The Hungry Eyes (KTHE). (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL