MARKETING & MEDIA
krone.at eBundesliga live und frei empfangbar bei Sky © GEPA/ Sky
© GEPA/ Sky

Redaktion 28.01.2020

krone.at eBundesliga live und frei empfangbar bei Sky

Sky zeigt den krone.at-eBundesliga-Teambewerb am 1.2.2020 ab 15 Uhr und das Einzelfinale am 2.2. ab 14 Uhr auf Sky Sport Austria 1 HD.

WIEN. Während sich die Stars der Bundesligisten in Trainingslagern auf den Frühjahrsauftakt vorbereiten, geht es auf dem virtuellen Rasen zur Sache: Beim eBundesliga- Teamfinale am 1. Februar liefern sich die eSportler der zwölf Tipico Bundesliga-Klubs packende Duelle um die offizielle eBundesliga Meisterteller. Einen Tag später, am 2. Februar, glühen erneut die Controller, wenn beim Einzelbewerb der eBundesliga der beste FIFA-Spieler Österreichs ermittelt wird.

Die beiden eBundesliga-Finalturniere live und frei empfangbar auf Sky
Das Teamfinale steigt am Samstag, dem 1. Februar in der Wiener Expedithalle. Sky berichtet als exklusiver TV-Partner live und frei empfangbar ab 15 Uhr auf Sky Sport Austria 1 HD von der virtuellen Titeljagd. Zusätzlich wird die Übertragung auf www.skysportaustria.at/live/, YouTube, Facebook gestreamt. Auf dem dem Twitch-Kanal der eBundesliga werden die ersten Gruppenspiele bereits ab 12 Uhr gezeigt.

In elf Runden treten die zwölf Bundesliga-Teams gegeneinander an. Jene Mannschaft, welche in diesem Ligamodus die meisten Punkte gesammelt hat, folgt damit dem Vorjahressieger Salzburg nach. Der beste Spieler jedes Tipico Bundesliga-Klubs qualifiziert sich für das Finale im Einzelbewerb. Zu diesen zwölf Klubbesten kommen noch die vier besten Zweitplatzierten, die sich ebenfalls für das Einzelfinale qualifizieren. Diese 16 Spieler matchen sich am 2. Februar um den begehrten Titel im Einzelbewerb. Gespielt wird im K.o.-Modus mit Hin- und Rückspiel.

Das Einzelfinale wird ebenfalls in der Wiener Expedithalle in Szene gesetzt und ist am Sonntag, den 2. Februar ab 14:00 Uhr auf Sky Sport Austria 1 HD zu sehen. Der Sky-Stream kann auf www.skysportaustria.at/live/ sowie YouTube, Facebook und in englischer Sprache auf Twitch verfolgt werden

Zuseher dürfen sich somit am Final-Wochenende auf über zehn Stunden eBundesliga in gewohnt hochwertiger Sky Qualität freuen.

Innovative Übertragung der eBundesliga-Finalturniere bei Sky
Auch in diesem Jahr setzt Sky bei der eSport-Übertragung neue Maßstäbe: Für besondere Spannung sorgt die neu eingeführte Sky-Konferenz, welche im eSport Premiere feiert und ermöglicht Topspiele parallel auszustrahlen und so die Spannung der zeitgleich stattfindenden Begegnungen in die Wohnzimmer zu bringen. Wenn der Herzschlag der Gamer während des Spiels nach oben geht, ist der Zuseher auf Sky live dabei. Die eSportler sind während der Matches mit Pulsmessern ausgestattet. Das digitale Signal ihrer Herzfrequenz wird bei ausgewählten Begegnungen in Echtzeit am Bildschirm abgebildet. Ein Vergleich mit dem Ruhepuls veranschaulicht die Anspannung der Gamer. 13 Kameras sowie Augmented-Reality-Elemente sorgen für ein einzigartiges Live-Erlebnis und eSports zum Anfassen.



Führende eSportler als eCaster und Experten auf Sky

Das hochkarätige eSports-Team von Sky wird in diesem Jahr mit einem der erfolgreichsten FIFA-Spieler im deutschsprachigen Raum verstärkt: Der deutsche FIFA-Meister von 2014 und fünffache österreichische FIFA-Meister, Mirza Jahic (@MrNeverG1veUp), sorgt als eCaster für Einblicke eines Pro-Gamers. Als populärer YouTuber und Influencer unterhält der Österreicher über 360.000 Follower auf seinen Social Media-Kanälen und wird das eSports-Lineup von Sky mit seiner Begeisterung für den eSport bereichern. Wieder dabei ist eCaster Florian Madlberger (@Flosiner13_Flow), der die Sky Seher schon im letzten Jahr als eCaster mit seiner frischen Art und Expertise durch die Finalturniere begleitet hat.

Die eSportler und Sky Experten Nino Chabbi (@FreshBoyNino) und Filip Babic (@Babosa_8) analysieren die Begegnungen auf Sky. Wie sein Vater Lassaad und sein Bruder Seifedin hat Nino Chabbi den Fußball im Blut. Allerdings geht der Vorarlberger, anders als seine Familienmitglieder, mit dem Gamepad in der Hand auf Torjagd. Mit Filip Babic hat sich Sky wieder die Expertise von einem der erfolgreichsten FIFA-Spieler Österreichs gesichert. Der begnadete Gamer hat 2018 als Teamkapitän von Sturm Graz den eBundesliga-Titel in die Steiermark geholt und sorgte anschließend mit dem Sieg der Gfinity Elite Series im Trikot der AS Roma und FNATIC auch international für Furore. Aktuell behauptet sich Babic in der Weltspitze und gehört zu den 20 besten FIFA-Spieler weltweit.

Zusätzlich sorgen die beiden weltweit führenden eCaster Brandon Smith (@BSmith_Esports) und Richard Buckley (@Rbuckley98) für internationales Flair und führen Fans aus aller Welt durch das Einzelfinale der eBundesliga. Ihren Aufstieg in den eSport-Olymp feierten die beiden eCaster mit dem Triumph beim EA SPORTS Commentators Cup 2017. Die beiden Briten hosteten seitdem zahlreiche der prestigeträchtigsten Wettbewerbe wie die Gfinity Elite Series, den Twitch Community Cup und den FIFA 18 eWorld Cup. Für Sky waren sie bereits bei den Grand Finals von FIFA 18 und FIFA 19 im Einsatz. (red)

Die krone.at-eBundesliga auf Sky

Samstag, 1. Februar 2020, 15.00 Uhr

eBundesliga-Teamfinale, frei empfangbar auf Sky Sport Austria 1 HD, www.skysportaustria.at/live/, YouTube sowie Facebook

Sonntag, 2. Februar 2020, 14:00 Uhr

eBundesliga Einzelfinale, frei empfangbar auf Sky Sport Austria 1 HD, www.skysportaustria.at/live/, YouTube, Facebook sowie Twitch

Sky Lineup der beiden Finalturniere
Moderator: Johannes Hofer
Kommentator: Guido Friedrich
eCaster: Mirza Jahic & Florian Madlberger
Sky-Experten: Nino Chabbi & Filip Babic

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL