MARKETING & MEDIA
"Kronen Zeitung" führt im Ranking der heimischen Zeitungsportale © Reppublika/MindTake Research

Klaus Oberecker, Gründer von MindTake Research und Mastermind hinter der Insights Plattform Reppublika: „Reppublika wird im 1. Quartal 2019 als eigene Gesellschaft ausgegliedert und wird dann auch international durchstarten.“

© Reppublika/MindTake Research

Klaus Oberecker, Gründer von MindTake Research und Mastermind hinter der Insights Plattform Reppublika: „Reppublika wird im 1. Quartal 2019 als eigene Gesellschaft ausgegliedert und wird dann auch international durchstarten.“

Redaktion 19.12.2018

"Kronen Zeitung" führt im Ranking der heimischen Zeitungsportale

Das Researchtool Reppublika Ratings+ erhebt regelmäßig die Web- und App-Nutzung in Österreich.

WIEN. Mit einer Reichweite von 33 Prozent setzt sich das Webangebot (Websites und Apps) der „Kronen Zeitung“ im November 2018 die Krone unter den reichweitenstärksten Zeitungsportalen im heimischen Web-Universum auf. Auf Platz 2 landet das Webangebot von „Der Standard“ mit einer Reichweite von 28 Prozent. Und auf Platz 3 liegt das Webangebot der „Kleinen Zeitung“ mit einer Reichweite von 23 Prozent. Die von MindTake Research entwickelte Insights Plattform Reppublika liefert mit ihrer Funktion Ratings+ eine Vielzahl an Auswertungen für die Mediaplanung. Reppublika misst die App- und Web-Nutzung in Österreich über ein eigenes, repräsentatives single-source Panel cross-device – und zwar unabhängig davon, ob die jeweiligen Webservices aus Österreich stammen oder nicht. Und da die jeweiligen Daten durch das Tracking des individuellen Benutzerverhaltens gesteuert werden, kann Reppublika jedes einzelne Webservice nach Endgeräten, Reichweite, Unique Users, Visits und Average Usetime rangreihen. Übrigens: Reppublika wird im 1. Quartal 2019 als eigene Gesellschaft ausgegliedert und soll dann nach den Vorstellungen von Klaus Oberecker, dem Gründer von MindTake Research und Mastermind hinter Reppublika, international durchstarten.

Krone.at hat die Nase vorn
Das Webangebot Krone.at kommt im November 2018 auf 33,1 Prozent Reichweite, 2,05 Millionen Unique Users, 19,4 Millionen Visits und eine Average Usetime von 3:40 Minuten und ist damit laut Reppublika top unter den Zeitungsportalen bei der heimischen Web-Community. Auf Platz 2 landet im November das Webangebot DerStandard.at mit 27,6 Prozent Reichweite, 1,7 Millionen Unique Users, 20,6 Visits und einer Average Usetime von 3:51 Minuten. Auf Platz 3 liegt das Webangebot Kleinezeitung.at mit 22,6 Prozent Reichweite, 1,4 Millionen Unique Users, 10,3 Millionen Visits und einer Average Usetime von 2:11 Minuten.

Das Webangebot von Kurier.at macht sich mit einer Reichweite von 22 Prozent und 1,36 Millionen Unique Users auf Platz 4 breit, während Heute.at mit einer Reichweite von 21,2 Prozent Reichweite und 1,3 Millionen Unique Users auf Platz 5 steht. Auf Platz 6 liegt das Webangebot oe24.at mit einer Reichweite von 20,8 Prozent und 1,29 Millionen Unique Users. Auf Platz 7 landet MeinBezirk.at (RMA) mit 20 Prozent und 1,23 Millionen Unique Users und auf Platz 8 diepresse.com mit 16,6 Prozent Reichweite und 1,03 Millionen Unique Users. Auf Platz 9 klassiert sich in der Reppublika-Auflistung der reichweitenstärksten heimischen Zeitungsportale im November das Webangebot nachrichten.at („Oberösterreichischen Nachrichten“) mit 12,3 Prozent Reichweite und 0,77 Millionen Unique Users. Und auf Platz 10 findet sich das Webangebot tt.com („Tiroler Tageszeitung“) mit 9,4 Prozent Reichweite und 0,58 Millionen Unique Users wieder.

Goldbach Audience dominiert Reichweitenranking der Online-Vermarkter
In der Auflistung der reichweitenstärksten Webservices österreichischer Ad Networks im November 2018 in Österreich hat Goldbach Audience mit einer Reichweite von 67 Prozent die Nase vorn. Auf Platz 2 liegt styria digital one mit einer Reichweite von 62 Prozent, vor Purpur Media mit einer Reichweite von 55 Prozent. Platz 4 sichert sich im November austria.com/plus mit 45 Prozent, Platz 5 hat SevenOne Media mit 41 Prozent inne, auf Platz 6 liegt AboutMedia mit 37 Prozent und auf Platz 7 liegt United Internet Media mit 29 Prozent. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL