MARKETING & MEDIA
"Kurier" expandiert mit einem weiteren Magazin nach Deutschland Kurier
Kurier

Redaktion 26.06.2017

"Kurier" expandiert mit einem weiteren Magazin nach Deutschland

Mit „Routen für Genießer“ erscheint ein weiteres "Kurier"- Premium-Magazin im Nachbarland.

WIEN. Mit futurezone.de und ersten Premium-Magazinen war das Kurier Medienhaus schon seit Ende des letzten Jahres auch am deutschen Medienmarkt vertreten. Jetzt folgt mit einem weiteren Premium-Printtitel der nächste Schritt: Am 1. Juli erscheint in Deutschland das 156 Seiten starke Magazin „Routen für Genießer“ in einer Auflage von 20.000 Stück. „In den 63 Jahren unseres Bestehens sind es regionale Kompetenz, überregionale Relevanz und großer Innovationsgeist, die unser Medienhaus antreiben. Wir wollen nun auch am deutschen Markt den Leserinnen und Lesern vielfältige und innovative Produkte mit wertvollen Informationen zur Verfügung stellen", so Kurier-Medienhaus-Geschäftsführer Thomas Kralinger.

Strategie der Zukunft: Deutsche Marktlücken finden und füllen

Welche Strategie hinter der Expansion steht, erklärt Gesamtanzeigenleiter Stefan Lechner: „Spezielle Titel, die in ihrer inhaltlichen Ausrichtung auch im Nachbarland eine journalistische Marktlücke bedienen, werden nach einer landesspezifischen Adaption auch für Deutschland herausgegeben. Gut geeignet sind dafür auch die 'Kurier-Karriere'- und die 'Kurier-Gesundheits'-Magazine, welche in ihrer Gestaltung und Aufbereitung der Themen einzigartig am deutschsprachigen Markt sind." Die Zielgruppe in Deutschland ist laut "Kurier"-Herausgeber und Chefredakteur Helmut Brandstätter dabei ähnlich wie jene in Österreich: „Laut Media-Analyse 2016 erreicht der 'Kurier am Sonntag' in der Kaufkraftstufe 1 beachtliche 13,5 Prozent, in der Sozialschicht A 12,2 Prozent und unter den Uniabsolventen 12,2  Prozent aller Österreicher. Damit ist auch klar, wen wir mit unseren Premium-Magazinen in Deutschland ansprechen wollen: Genuss-Reisende, für die der Weg das Ziel ist und die hohe journalistische Qualität zu schätzen wissen.“

Inhaltlich umgesetzt wurde „Routen für Genießer“ von "Motor-Kurier"-Ressortleiter Horst Bauer und seinem Redaktionsteam. „Für die nun vorliegende zweite Ausgabe haben die Redakteure des 'Motor-Kurier' eine weitere Auswahl aus den schönsten Routen getroffen, die sie in den vergangenen 20 Jahren für die 'Motor-Kurier'-Serie ,Routen für Genießer` erkundet haben. Alle Hotels, Restaurants und Bars, die sie in der Rubrik ,Leben entlang der Route` am Ende jeder Reisebeschreibung übersichtlich zusammengefasst haben, wurden von ihnen selbst getestet, alle erwähnten Sehenswürdigkeiten am Wegesrand selbst besucht. Erstmals dabei ist diesmal das Kapitel ,Nostalgie-Reisen' ab Seite 110; hier erinnern sich Genuss-Reisende der ersten Stunde, unter welchen Bedingungen sie in den 60er-Jahren des vorigen Jahrhunderts von Österreich aus zu damals sehr exotischen Zielen wie dem Nordkap oder in den Iran – welcher damals noch Persien hieß – aufgebrochen sind: am Steuer des eigenen Motorrads oder Automobils“, so Bauer. (red)

Erhältlich ist  „Routen für Genießer“ um 7,50 € seit 24. Juni im österreichischen und ab 1. Juli im deutschen Zeitschriftenhandel oder (versandkostenfrei) unter magazin@kurier.at.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema