MARKETING & MEDIA
Kurier Magazin „Geld“: Der große Finanzausblick 2023 © Kurier
© Kurier

Redaktion 23.11.2022

Kurier Magazin „Geld“: Der große Finanzausblick 2023

Im neuen Kurier-Anleger-Magazin „Geld“ erklären führende Finanzexperten, mit welchen Investments 2023 ein gutes Jahr werden könnte.

WIEN. Eine rasante Inflation, stagnierende Immobilienpreise, die Energiekrise – zugegeben, dieses Jahr war für Anleger eine Herausforderung. Bis auf wenige Ausnahmen waren alle Anlageklassen und Märkte von großer Dynamik geprägt und so manches Portfolio stand unter Wasser. Doch das Tal der Tränen scheint durchschritten. Im neuen Kurier Premiummagazin Geld (ET: 23 November) blicken heimische Finanzprofis vorsichtig, aber deutlich positiv in die Zukunft. Die Zinsen steigen wieder. Aktien und Fonds gelten bei allen als Chance und auch die abgestraften Anleihen werden wieder interessanter. Zu Wort kommen z.B. Raiffeisen-Chefanalyst Peter Brezinschek, Allianz Österreich-CEO Rémi Vrignaud, Elisabeth Stadler, CEO der Vienna Insurance Group und Wiener Börse-CEO Christoph Boschan, die ihre Investmenttipps auf 148 Seiten mit den Lesern teilen. Die redaktionelle Verantwortung von Kurier „Geld“ lag in den Händen von Martin Mühl, Martin Kwauka, Stephan Scoppetta und Herta Scheidinger.

Veranlagen mit gutem Gewissen
Kurier Medienhaus-Geschäftsführer Thomas Kralinger: „Wo soll ich mein Geld veranlagen? In was soll ich investieren? Wie kann ich finanziell vorsorgen? Diese und ähnliche Fragen beschäftigen derzeit einen Großteil der Gesellschaft. Die Antworten dazu liefern ausgewiesene Expertinnen und Experten, die in unserem neuen Premiummagazin aus dem Kurier Medienhaus Profitipps geben – bestens ausgewählt und recherchiert von einem engagierten Redaktionsteam.“

Kurier-Chefredakteurin Martina Salomon: „Viele Menschen machen sich heute große Sorgen um ihre finanzielle Zukunft. Gegen die drohende Pensionslücke hilft eine private Rentenvorsorge. Wie man sich schon mit kleinen Beträgen einen Polster für den Ruhestand schaffen kann, zeigen wir in dieser Ausgabe von Kurier ,Geld´“.

Das Premiummagazin „Geld“ ist ein Projekt von Kurier-Gesamtanzeigenleiter Prok. Stefan Lechner und Projektleiterin Flora Schano. „Wer bei einer aktuellen Inflation um die acht Prozent den Kopf in den Sand steckt, der hat schon verloren. Viel wichtiger ist es, sich jetzt einen Überblick über alternative Investitionen zu verschaffen. Für unsere Premiumleser, die traditionell eine weitaus höhere Kaufkraft aufweisen als der Durchschnitt, ist dieses Anleger-Magazin eine unabhängige und seriöse Informationsquelle.“ (red)

Erhältlich ist das 148 Seiten starke Premium-Magazin ab dem 23. November um 9,50 Euro im Zeitschriftenhandel oder versandkostenfrei unter magazin@Kurier.at.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL