MARKETING & MEDIA
Laloa1 gewinnt win2day als Partner für Österreichs Sport © GEPA
© GEPA

Redaktion 05.04.2022

Laloa1 gewinnt win2day als Partner für Österreichs Sport

Umfassendes Sponsoringpaket für vier Sportarten vereinbart.

WIEN. Laola1, der größte Sportvermarkter Österreichs, hat einen neuen, starken Partner für den heimischen Sport akquiriert: win2day, die Spieleseite der Österreichischen Lotterien, engagiert sich als maßgeblicher Sponsor für Eishockey, Basketball, Beach Volleyball und Tischtennis. Zudem unterstützt das Unternehmen den Österreichischen Behindertensportverband (ÖBSV) und den Österreichischen Gehörlosen Sportverband (ÖGSV).

Für den Einstieg von win2day in das Sportsponsoring in Österreich hat Laola1 ein breit gefächertes Maßnahmenpaket geschnürt. Der Sportwettenanbieter engagiert sich demnach mit einer jährlichen Gesamtsumme im siebenstelligen Bereich.

Konkret übernimmt win2day noch in der laufenden Saison das Haupt- und Namenssponsoring der höchsten österreichischen Eishockey-Spielklasse, der ICE Hockey League. Zudem unterstützt das Unternehmen die ÖEHV-Nationalmannschaften der Damen und Herren sowie im Para-Eishockey.

Die von Laola1 verhandelte Sponsoring-Vereinbarung beinhaltet unterstützende Maßnahmen für die Damen- und Herren-Nationalteams des Österreichischen Tischtennisverbands (ÖTTV), die Oberen Playoffs der
1. Tischtennis-Bundesliga sowie die Staatsmeisterschaft im Behinderten-Tischtennis. Zudem tritt win2day als Sponsor der Austrian Beach Volleyball Tour PRO (Damen und Herren) sowie der Staatsmeisterschaft im Beach Volleyball der Gehörlosen auf. Auch ein umfassendes Sponsoringpaket für den österreichischen Basketball wurde im Rahmen der Vereinbarung abgeschlossen.

Tom Berger, Head of Laola1: „Ich halte es für etwas sehr Besonderes, dass sich ein Unternehmen in dieser Dimension entscheidet, seine Zielsetzungen mit substanziellen und nachhaltigen Investitionen in den österreichischen Sport zu verfolgen. Als Laola1 werden wir diese Partnerschaften an mehreren Punkten der vorwiegend digitalen Wertschöpfungsketten intensiv mitbegleiten und freuen uns, so die Rahmenbedingungen für die österreichische Sportwirtschaft nach zwei Jahren Pandemie ein bedeutendes Stück weiterentwickeln zu können.“

Georg Wawer, Managing Director win2day: „Wir freuen uns, als Förderer eine tragende Rolle in der österreichischen Sportlandschaft einnehmen zu können. Mit unserer strategischen Sponsoring-Ausrichtung übernehmen wir gesellschaftspolitische Verantwortung. Wir haben bewusst Sportarten ausgewählt, in denen wir Menschen mit Behinderung, Damen und Herren gleichwertig fördern können. Fair Play wird bei win2day in allen Belangen großgeschrieben. Als Mitglied bei Play Fair Code, dem österreichischen Verein zur Wahrung der Integrität im Sport, unterstützen wir den Kampf gegen Manipulation und Wettbetrug im Sport.“ (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL