MARKETING & MEDIA
Lavazza vermittelt Kunst und Genuss auf höchstem Niveau © Lavazza

Das neue Lavazza Headquarter in Turin ist in kürzester Zeit zum Symbol für das neue Turin geworden. Man trifft sich zu Kunst, Kultur und Kulinarik.

© Lavazza

Das neue Lavazza Headquarter in Turin ist in kürzester Zeit zum Symbol für das neue Turin geworden. Man trifft sich zu Kunst, Kultur und Kulinarik.

Redaktion 30.11.2018

Lavazza vermittelt Kunst und Genuss auf höchstem Niveau

medianet-Leser können eine Reise nach Turin und den neuen Lavazza-Kalender gewinnen.

TURIN. Turin ist seit diesem Sommer um eine Attraktion reicher: Der weltbekannte Kaffeehersteller Lavazza hat seinen Firmensitz von der Peripherie Turins mitten in die Stadt verlegt. Das neue Headquarter „Nuvola Lavazza“ wurde von Cino Zucchi gestaltet und hat sich in kürzester Zeit als Ikone der modernen Architektur in Turin etabliert. Die „Wolke“ (Nuvola) bietet nicht nur den Mitarbeitern viel Komfort – sie ist auch zu einer Pilgerstätte für kunstsinnige Genießer geworden. Ein multimediales Museum ist der Geschichte von Lavazza gewidmet, regelmäßig finden hier Konzerte, Lesungen und zeitgenössische Ausstellungen statt. Im lässigen Bistro gibt es bodenständige Slow-Food-Küche, und dann hat Ferran Adrià ein Konzept für das großartige Restaurant Condividere entwickelt, das vor Kurzem seine Pforten geöffnet hat.

Der spanische Jahrhundertkoch Ferran Adrià arbeitet schon seit Jahrzehnten mit Lavazza zusammen und zeigt im Condividere, das von Küchenchef Federico Zanasi geleitet wird, wie er sich ein modernes Fine-Dining-Restaurant vorstellt.

Lavazza ist also wesentlich mehr als „nur“ ein Kaffeeröster. Das spiegelt sich seit den Anfängen im Jahr 1895 auch in den stets originellen Werbekampagnen wider, die man im Lavazza-Museum bestaunen kann. Hier erfährt man auf amüsante Art und Weise, wie sich die italienische Genusskultur im Laufe der Jahrzehnte entwickelt hat. Vieles hat sich verändert, doch die Liebe zum Kaffee ist den Italienern geblieben. Auch wenn Lavazza mittlerweile in mehr als 90 Ländern verkauft wird, ist er bis heute der beliebteste Kaffee Italiens geblieben.

medianet-Gewinnspiel
Lavazza verlost unter den medianet-Lesern eine Reise nach Turin (Flug, eine Übernachtung, Besuch samt Degustations-Genussmenü mit Weinbegleitung im Gourmet-Restaurant-Condividere des Nuvola Lavazza). Außerdem gibt es fünf der heiß begehrten Kultkalender von Lavazza zu gewinnen. Der neue Kalender 2019 trägt den Titel „Good to Earth“ und wurde von der US-Fotografin Ami Vitale gestaltet. Seit dem Beginn des Kalenders (1993 mit Helmut Newton) stellt Lavazza jedes Jahr ein anderes Thema mit einem internationalen Starfotografen vor. In den letzten Jahren hat sich Lavazza dabei besonders um soziale und ökologische Themen gekümmert.

Einfach eine E-Mail an gewinnspiel@medianet.at schicken!

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL