MARKETING & MEDIA
Leitbetriebe Austria: Das Sommerfest © Sabine Klimpt

Die Gastgeber - Eugen Lamprecht (Mitglied der Geschäftsleitung Schlumberger), Monica Rintersbacher (Geschäftsführerin Leitbetriebe Austria)

© Sabine Klimpt

Die Gastgeber - Eugen Lamprecht (Mitglied der Geschäftsleitung Schlumberger), Monica Rintersbacher (Geschäftsführerin Leitbetriebe Austria)

Redaktion 12.07.2022

Leitbetriebe Austria: Das Sommerfest

Über 200 Gäste fanden sich Im exklusiven Garten der Schlumberger Kellerwelten zu Austausch ein.

WIEN. Zuerst drohten noch Gewitterwolken, doch als Leitbetriebe Austria- Geschäftsführerin Monica Rintersbacher und Eugen Lamprecht (Mitglied der Geschäftsleitung von Schlumberger) das traditionelle Sommerfest eröffneten herrschte wohlverdientes, wunderschönes Sommerwetter und die mehr als 200 Gäste konnten den späten Nachmittag und Abend im weitläufigen Gartenareal der Sektkellerei Schlumberger in Döbling in vollen Zügen genießen.

„In Zeiten der digitalen Kontakte spüren wir, wie wichtig und bereichernd der direkte, persönliche Austausch ist“, so Rintersbacher. „Das Vertrauen in das Gegenüber und das Gespür für das, was sich nicht in Zahlen und Fakten ausdrücken lässt, kann nur bei solchen Gelegenheiten wie unserem Sommerfest entstehen. Und darum sind diese informellen Kontakte für unsere Leitbetriebe auch so wertvoll.“

Wie es sich für gute Gäste gehört, ließen sich die Vertreter der Leitbetriebe und viele weitere Partner und Freunde die Köstlichkeiten des Gastgebers schmecken und auch die Führung durch die einzigartige Kellerei fand großen Zuspruch. „Es ist schön, dass für die österreichischen Leitbetriebe Feste und Schlumberger ganz selbstverständlich zusammengehören“, so Eugen Lamprecht. „Und besonders freut mich, dass nicht nur unsere traditionellen Produkte, sondern auch die vielen Innovationen unseres Hauses gerne verkostet werden.“

Und es gab auch einiges zu feiern: 11 Unternehmen erhielten die Zertifikate für die Neu- oder Rezertifizierung als ausgezeichnete Leitbetriebe. Überreicht wurden diese von Monica Rintersbacher gemeinsam mit Christine Marek, die als Bildungsbeauftragte derzeit besonders stark in der Leitbetriebe-Familie engagiert ist. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL