MARKETING & MEDIA
Mehr vom Leben – mehr von mir! © dockyard/BFI Wien

Online-Spot: "AufsteigerIn".

© dockyard/BFI Wien

Online-Spot: "AufsteigerIn".

Redaktion 10.06.2021

Mehr vom Leben – mehr von mir!

dockyard setzt emotionale Social Media-Kampagne für BFI Wien um.

WIEN. „Ist es zu spät, noch etwas zu ändern?“ Diese Frage stellen sich nicht nur viele Menschen, die beruflich am Scheideweg stehen. Sie ist auch die Kernfrage, die das BFI Wien in seiner neuen Social Media-Kampagne mit einem emotionalisierenden „Es ist nie zu spät“ beantwortet. „Corona, Künstliche Intelligenz oder Klimawandel sind nur drei Themen, die neue Kompetenzen von den Menschen verlangen. Wir müssen uns lebenslang und in jeder Lebenssituation Wissen aneignen – und dem tragen wir mit unserem neuen Kursprogramm und vor allem mit unserer neuen Social Media-Kampagne Rechnung“, hält Franz-Josef Lackinger, Geschäftsführer BFI Wien, fest.

4er-Spotreihe und ein Supercut
Die aus vier 45-Sekunden-Spots und einem Supercut bestehende Kampagne wurde von der Wiener Filmproduktionsagentur dockyard von der Idee bis zur Endproduktion aus einer Hand produziert. „Das Ziel unserer aktuellen Kampagne ist, unseren Slogan ‚Ich will mehr vom Leben‘ mit Online-Spots zu untermauern und Menschen dort abzuholen, wo sie aktuell stehen. Es ist nie zu spät, sein eigenes, persönliches Karriereziel zu erreichen und schlummernde Talente zu entfalten. Das gilt heute mehr denn je und das wollen wir nachvollziehbar zum Ausdruck bringen“, erklärt BFI Wien-Marketingleiterin Magdalena Gangl.

Um diese Botschaft den Rezipienten nachvollziehbar zu vermitteln, tauchen die Spots für wenige Augenblicke in die Kindheits-Dekaden der Protagonisten ein und erzeugen Verständnis und Achtung für die Zeit – die Musik, den Puls, den Look und die Wertewelt der jeweiligen Epoche –, wie dockyard-CEO und head of creative production, Georg Blume, die Atmosphäre der Spots skizziert. Die Rückblende reißt jene Kindheitsträume und -Interessen der Protagonisten an, die im weiteren Lebensverlauf mitunter in den Hintergrund gerückt sind.

Aufgelöst werden die Spots dann mit der Rückkehr in die Gegenwart, wo deutlich wird, dass Aus- und Weiterbildung aus Träumen ein realistisches Karriereziel macht – egal in welchem Lebensabschnitt, egal in welcher Lebenssituation. „Wir danken dem BFI Wien, das uns hier vollkommen freie Hand gelassen hat, und freuen uns über die Möglichkeit, als Autoren und Werbefilmer einen kleinen Beitrag zur sich erschwerenden Situation im Arbeitsmarkt leisten zu können“, so Blume.

Für Gangl geht dieser Zugang perfekt auf: „dockyard hat unsere Bedürfnisse erkannt und sehr professionell und mit viel Fingerspitzengefühl umgesetzt. Wir sind stolz, mit den neuen Online-Spots positive Emotionen zu wecken und die Marke BFI damit weiter aufzuwerten.“

Ausgestrahlt werden die Spots laufend auf YouTube, Facebook und Instagram. (red)

Links zu den Spots finden Sie hier:

https://www.bfi.wien/lernen-und-leben/mehr-vom-leben/wiedereinsteiger/

https://www.bfi.wien/lernen-und-leben/mehr-vom-leben/umsteiger/

https://www.bfi.wien/lernen-und-leben/mehr-vom-leben/aufsteiger/

https://www.bfi.wien/lernen-und-leben/mehr-vom-leben/berufseinsteiger/

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL