MARKETING & MEDIA
Nationalrat debattiert ORF-Volksbegehren APA / Robert Jäger
APA / Robert Jäger

Redaktion 11.12.2018

Nationalrat debattiert ORF-Volksbegehren

Rauchverbot in der Gastronomie, Frauenanliegen ebenfalls auf der Agenda

WIEN. Der Nationalrat nimmt am Dienstag die teils durchaus erfolgreichen Volksbegehren der vergangenen Monate durch. Rauchverbot in der Gastronomie, Frauenanliegen und die ORF-Gebühren waren jene Themen, die von mehreren hunderttausend Österreichern unterstützt wurden und nun von den Abgeordneten debattiert werden.

Danach beginnt der klassische Parlamentskehraus zu Jahresschluss mit zahlreichen Gesetzesbeschlüssen, die während der kommenden drei Tage getroffen werden. Unter anderem kommen ein neues Waffengesetz und eine Zivildienstnovelle, werden weitere extremistische Symbole verboten und wird die Prüfung aller lohnabhängigen Abgaben in einer Behörde zusammengeführt. Zudem wird die Staatsholding wieder einmal umgewandelt, diesmal in eine Aktiengesellschaft namens ÖBAG.

Möglichkeit zur Bilanzierung von einem Jahr ÖVP-FPÖ-Regierung bietet eine "Aktuelle Stunde", für die von der Liste "Jetzt" (vormals Liste Pilz) dieses Thema vorgegeben wurde. Dazu dürfte noch eine "Dringliche Anfrage" zur Bildungspolitik zum Aufruf kommen. (APA)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL