MARKETING & MEDIA
Nice Code Valley holt den Staatspreis © Niceshops

Die Geschäftsführung von Niceshops – Christoph Schreiner, Barbara Unterkofler und Roland Fink – freut sich über den Sieg.

© Niceshops

Die Geschäftsführung von Niceshops – Christoph Schreiner, Barbara Unterkofler und Roland Fink – freut sich über den Sieg.

Redaktion 24.06.2022

Nice Code Valley holt den Staatspreis

Employer Branding gegen den Fachkräftemangel – das bringt am 20. Juni 2022 den Sieg beim Staatspreis.

WIEN. Österreich sieht sich mit einem massiven Fachkräftemangel im IT-Bereich konfrontiert. Auch wenn Niceshops durch zahlreiche internationale Auszeichnungen als bester Arbeitgeber immer wieder hervorgehoben wird, steht auch das E-Commerce-Unternehmen vor der Herausforderung im Kampf um die besten IT-Köpfe. Denn gute Developer sind schwer zu finden. Mit der einzigartigen Offensive des Nice Code Valleys wurden ganz neue Wege gefunden, gemeinsam mit Beratung der Seeger Marketing GmbH.

„Das Unternehmen nutzte Anfang 2020 die Umbruchsstimmung und rief eine IT-Recruiting-Initiative ins Leben, um die IT-Abteilung rasch und nachhaltig aufzubauen und dadurch Prozesse noch effizienter gestalten und auch neue Geschäftsfelder erschließen zu können. Mit diesem Projekt ist es Niceshops gelungen, eine Employer Brand, die sich über Jahre im Unternehmen gebildet hat und fest in der DNA verankert ist, nach außen zu transportieren”, erklärt Jury-Vorsitzender Thomas Forscht zum modernen Mitarbeitermodell, das auf Augenhöhe, umfangreichen sozialen Leistungen und einem außergewöhnlichen Arbeitsumfeld basiert – aus Sicht der Jury nicht nur nice, sondern staatspreiswürdig!

Gezielte Marktorientierung

Aus über 20 Jahre langer Erfahrung hat Ja! Natürlich als Österreichs beliebteste Bio-Marke mit weiser Voraussicht ein Klimaschutzpaket geschnürt.

Mit Ja! Natürlich-Produkten höchster Bio-Standards – woran man mit regionalen Bio-Partnerbetrieben täglich arbeitet und seit jeher Pionierarbeit leistet. Serviert anhand vierer relevanter Themen: Bio & Regional, Bio & Gesunder Boden, Palmölfrei und nachhaltige Verpackungslösungen.
Ausschlaggebend waren für die Jury einerseits das Aufgreifen des Nachhaltigkeits-Aspekts mit Übernahme der Pionierrolle für die Bewusstseinsbildung, andererseits sind die hohen Standards von Ja! Natürlich beeindruckend.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL