MARKETING & MEDIA
„Obscura holt Ritter Sport Etat!“ © Obscura

Philipp Hörmann, CD, Johanna Höller, Agenturleitung und Christian Gstöttner, CEO

© Obscura

Philipp Hörmann, CD, Johanna Höller, Agenturleitung und Christian Gstöttner, CEO

Redaktion 07.09.2020

„Obscura holt Ritter Sport Etat!“

Den Etat sichert sich die Werbeagentur Obscura, die die Schokoladen-Brand zukünftig strategisch und kreativ betreut. Die dazugehörige 360° Kampagne startet im Herbst.

WIEN. Die quadratische Kult-Schokolade mit der bunten Vielfalt ist am österreichischen Werbemarkt zurück - Quadratisch. Österreichisch. Gut. Ritter Sport – vor Kurzem wegen dem Rechtsstreit um die quadratische Verpackungsform in aller Munde –rührt nun auch am österreichischen Werbemarkt wieder aktiv die Werbetrommel. Den Etat holt sich die Full-Service-Agentur Obscura und wird sich in den kommenden Jahren strategisch, wie auch kommunikativ für die Marke verantwortlich zeichnen.

Ritter Sport Marketing Managerin, Silvia Blahacek, dazu: „Ritter Sportist eine traditionsreiche, aber auch unheimlich innovationsgetriebene Marke, die wir in Österreich zielgenauer positionieren und spannend inszenieren wollen. Wir freuen uns mit Obscura einen Kommunikationspartner an unserer Seitezuhaben, der weiß wie man Marken am heimischen Markt impactstark in Szene setzt und erfolgreich betreut.“

Christian Gstöttner, Geschäftsführer Obscura, zeigt sich ebenfalls erfreut: „Mit Ritter Sport erweitert sich unser Portfolio um einen der spannendsten FMCG Kunden. Noch schöner ist, dass Ritter Sport Werte und Visionen verfolgt, die auch uns als Agentur wichtig sind.“ Der Kampagnenlaunch umfasst klassische wie auch digitale Kanäle und ist für Mitte Oktober geplant. (red)

www.obscura.at

 

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL