MARKETING & MEDIA
ÖMG setzt auf Präsidentenduo und erfahrungsstarken Vorstand © Ian Ehm / APA

Barbara Rauchwarter, CMO und Leiterin Marketing, APA

© Ian Ehm / APA

Barbara Rauchwarter, CMO und Leiterin Marketing, APA

Redaktion 22.11.2018

ÖMG setzt auf Präsidentenduo und erfahrungsstarken Vorstand

WIEN. Die CMO der APA-Gruppe, Barbara Rauchwarter, und der Managing Partner der Futura Gmbh, Alexander Oswald, stehen mit ihrem Vorstand für die Zielsetzung „Make Marketing Great Again“ und für Diversität. Das erfahrene, mehrheitlich weiblich besetzte Vorstandsteam setzt sich großteils aus Marketingleitern zusammen. Der Fokus der neuen Österreichischen Marketing-Gesellschaft wird im ersten Jahr im Thema „Marketing Efficiency“ liegen.

Nach der Wahl im Rahmen der Generalversammlung am 13.11. hat der neue Vorstand der Österreichischen Marketing-Gesellschaft Inhalte und Ausrichtung diskutiert und in der konstituierenden Sitzung am Montag, den 19.11.2018 festgelegt. Namhafte Marketing-Persönlichkeiten von Auftraggeberseite, eine zum Großteil weibliche Besetzung und eine Doppelspitze zeichnen den neuen ÖMG-Vorstand ab nun aus. Das Präsidium wird von Barbara Rauchwarter (APA) und Alexander Oswald (Futura GmbH) geführt. Sonja Felber, Jan Gorfer (Ottakringer), Evelyn Herl (Western Union), Manfred Gansterer (Futura GmbH), Maimuna Mosser (Ikea) und Sabrina Oswald (Futura GmbH) wurden als Vorstandsmitglieder bestätigt.

„Uns war es wichtig, dass wir ein bewusstes Zeichen setzen. Allein unser neuer Vorstand zeigt, wie viele Frauen in starken Positionen und Rollen in der Wirtschaft stehen. Wir signalisieren mit der 2er-Spitze jene Augenhöhe, die wir gerne in der Branche – und insgesamt in der Wirtschaft – spüren und sehen wollen", so Barbara Rauchwarter.

Alexander Oswald ergänzt: „Wir haben ein im Thema kompetentes Team zusammengestellt und werden mit dieser geballten Ladung an Erfahrung starke Zeichen nach außen setzen. Eines der wichtigsten ist, dass wir sowohl mit themennahen Verbänden kollaborieren wollen, aber auch mit thematisch angrenzenden Disziplinen (z.B. Finance, ...) den Dialog suchen. Der Verein bezweckt die Verbreitung des Marketing-Gedankens, ergo dessen leben wir in diesem neuen Vorstand diese Offenheit.“ Der ÖMG-Langzeitpräsident Peter Drobil wird vom neuen Vorstand zum Ehrenmitglied ernannt.

Das „härteste“ Thema gleich zu Beginn
Alle neuen ÖMG-Vorstandsmitglieder vereinen sich in dem Anliegen, „Marketing" als Disziplin wieder „großartig“ zu machen. Es gilt, diesen Bereich aus der Ecke der „bunten Bilder“ herauszuführen und in die strategischen Prozesse von Unternehmen zu integrieren.

„Marketing Efficiency“ ist daher jener Themenbereich, der im ersten Jahr in den Fokus gerückt wird. Die Nachvollziehbarkeit von Marketingspendings, Effizienz sowie datenbasierende Argumentation wird von allen Vorstandsmitgliedern als wichtig angesehen. Nur so lässt sich im Marketing der Anteil am nachhaltigen Unternehmenserfolg darstellen. Im Rahmen dessen werden selbstredend Marketing-Wissenschaft und Marketing-Praxis vorangetrieben, sowie offene Diskussionen mit Vertretern anderer Disziplinen geführt.

Rollenverteilung in der Österreichischen Marketing-Gesellschaft
Die Österreichische Marketing-Gesellschaft hat in der konstituierenden Sitzung vom Montag, den 19.11.2018, auch die Rollen und Aufgaben neu verteilt. Neben dem Präsidium mit Barbara Rauchwarter und Alexander Oswald wird Manfred Gansterer die Rolle des Kassiers gemeinsam mit Sonja Felber (stv. Kassierin) übernehmen. Sabrina Oswald fungiert als Schriftführerin gemeinsam mit Maimuna Mosser (stv. Schriftführerin). (red)

www.marketinggesellschaft.at

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL